Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Verschwundene Reiche
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Davies, Norman

Verschwundene Reiche

Die Geschichte des vergessenen Europa

Bestellnummer: 1015612

eBook PDF

Erscheinungsdatum: 03. Juni 2015

Sofort lieferbar
eBook-Format:  PDF

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 10,99 €
Nichtmitglieder 14,99 €

Beschreibung

Übersetzt von Karin Schuler, Norbert Juraschitz, Hans Freundl, Helmut Dierlamm und Oliver Grasmück. 2013. 958 S. mit 110 s/w Abb., 75 s/w Karten, 2 s/w Tabellen, Register. Theiss, Stuttgart.Sonderausgabe 2015.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Der Pomp sowjetischer Militärparaden – vergangen. Die Eroberungen stolzer westgotischer Könige – lange vergessen. Die Wappen deutscher Herzöge – im Strudel der Geschichte verschwunden. Norman Davies erzählt die Geschichte 15 verschwundener Reiche von der Entstehung bis zum Untergang. Ein großer Beitrag auch für das Verständnis des modernen Europa!


  • ISBN: 9783806200409
  • Seitenzahl: 958
  • Auflage: 2., durchgesehene Auflage
  • Kopierschutz: Digitales Wasserzeichen
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: 110 SW;75 Karten;2 Tabellen, schwarz-weiß

Porträt

Davies, Norman

Norman Davies ist emeritierter Professor für Geschichte an den Universitäten London, Harvard, Stanford und Columbia. Er wurde mit umfangreichen Werken und Bestsellern zur Geschichte Europas international bekannt.

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Zusammengebrochen, verloren, für alle Zeiten von der politischen Landkarte Europas radiert. Die Geschichte Europas ist auch eine Geschichte verschwundener Reiche. Das stolze Alt Clud, heute ein heruntergekommener Landstrich in Schottland, das sagenumwobene Burgund oder das preußische Kernland der Prussen, im 12. Jahrhundert eine terra incognita, aber im Verlauf der Geschichte einer der einflussreichsten Staaten Europas: Norman Davies spürte 15 solcher Reiche vor Ort und in bisher vernachlässigten Quellen nach. In diesem politisch wie historisch aufrüttelnden und sprachlich virtuosen Standardwerk erzählt er ihre Geschichte von der Entstehung bis zum Untergang - und wie wenig von ihrer großen Vergangenheit heute in Erinnerung geblieben ist. Denn das kollektive Gedächtnis ist wichtig, um das heutige Europa zu verstehen.

Davies, Norman

Norman Davies ist emeritierter Professor für Geschichte an den Universitäten London, Harvard, Stanford und Columbia. Er wurde mit umfangreichen Werken und Bestsellern zur Geschichte Europas international bekannt.

Weitere Titel dieses Autors

Verschwundene Reiche

Verschwundene Reiche

Die Geschichte des vergessenen Europa

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»Historisches Buch des Jahres 2013 in der Kategorie Überblick« DAMALS

»Ein gewaltiger literarischer Erfolg, leidenschaftlich und lebendig geschrieben – Geschichtsschreibung par excellence!« The Times

»Provokativ und bravourös.« Sunday Times

»Wenn man sich in dieses über 900 Seiten starke Werk eingelesen hat, will man gar nicht mehr aufhören.« Börsenblatt

»Ein Buch, das jeder Leser, der sich für das moderne Europa interessiert, am Ende ungern aus der Hand legen wird«

The Guardian

»[Die] „Geschichte des vergessenen Europa“… schlägt in Bann von der ersten seiner fast tausend Seiten an… „Verschwundene Reiche“ ist ein wunderbarer Schmöker - und ein gefährlicher: Wer sich einlässt auf diese Geschichten, dem verwandelt sich, ohne dass er es zunächst merkt, sein Bild von der Historie überhaupt.« Süddeutsche Zeitung

»Davies folgt der schönen angelsächsischen Wissenschaftstradition, wonach fachliche Brillanz und verständliche Ausdrucksweise zusammengehören. Auf elegante, stellenweise regelrecht amüsante Weise durchpflügt er 1500 Jahre europäische Vergangenheit.« Badische Neueste Nachrichten

»Norman Davies versteht es meisterhaft, Geschichte darzustellen, den Leser immer wieder mitzunehmen...« Westfälische Nachrichten

»Davies legt historische Tiefenschichten frei, er packt... die Matrjoschkas aus und dringt dabei weit zurück in die frühen und dem notorisch zu kurz greifenden kollektiven historischen Gedächtnis entrückten dunklen Jahrhunderte der Völkerwanderungszeit.« Deutschlandradio Kultur

»Norman Davies dicker Wälzer über "Verschwundene Reiche" beeindruckt durch glasklaren Stil und Detailwissen... so übervoll an historischen Details..., dass man die Kenntnisserweiterung des Lesers als enorm bezeichnen muss.« Nürnberger Nachrichten

»Norman Davies schreibt mit leichter Hand, unterhaltsam und fundiert.« koelner-leselust.de

»... politisch wie historisch aufrütteln[d] und sprachlich virtuo[s]...« Der Neue Tag

»[David]... verfügt über ein einzigartiges Talent, auch hochkomplizierte Sachverhalte einfach und für jedermann verständlich darzulegen.« Preußische Allgemeine Zeitung

»... anregend bis zum Schluss... Ein wunderbares Buch über den alten Kontinent, das die längst vergangene Geschichte wieder lebendig macht.« Amerindian Research

»... Norman Davies lässt in seinem herrlich weitschweifigen Schmöker 15 untergegangene europäische Reiche... lebendig werden.« Kreuzer - Das Leipziger Stadtmagazin

»... sehr klar und anschaulich geschrieben ...« SWR2 - Die Buchkritik

»... Geschichte kann so anschaulich und spannend sein. Nach diesen knapp eintausend Seiten will man mehr Vergangenheit atmen.« "Buchrezensent aus-erlesen" auf amazon.de

»... ein echter Lesespaß!« Zillo Medieval

Weitere Informationen

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.