Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Die Wiederentdeckung der Zeit
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Gimmler, Antje / Sandbothe, Mike / Zimmerli, Walther Ch. (Hrsg.)

Die Wiederentdeckung der Zeit

Reflexionen – Analysen – Konzepte

Bestellnummer: 1014654

Broschur

Buch

Erscheinungsdatum: 15. April 2015

Lieferbar als BOD innerhalb von 14 Tagen

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 39,95 €
Nichtmitglieder 49,95 €

Beschreibung

Sonderausgabe der 1. Aufl. 1997. (II)V, 204 S., kart.

Programmlinie: Forschung

Die aktuelle Zeitdiskussion ist durch eine Vielfalt unterschiedlicher Fragestellungen und Theorieentwürfe gekennzeichnet. Es ist das Ziel des vorliegenden Bandes, inmitten dieser Vielfalt die Einheit des Zeitproblems wiederzuentdecken. International renommierte Philosophen, Soziologen, Biologen und Physiker gehen in transdisziplinären Reflexionen, Analysen und Konzepten unseren sinnlichen, sprachlichen und pragmatischen Weisen der Zeiterzeugung nach und zeigen Schnittstellen zwischen philoso...


  • ISBN: 9783534266098
  • Seitenzahl: 210
  • Auflage: Sonderausgabe der 1. Auflage 1997
  • Broschur
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Zimmerli, Walther Ch.

mehr
Alle Titel des Autors

Sandbothe, Mike

mehr
Alle Titel des Autors

Gimmler, Antje

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Die seit Mitte der achtziger Jahre zu verzeichnende erneute Hochkonjunktur des Zeitthemas hat zu einer unübersichtlichen Forschungslage geführt. Eine Vielzahl heterogener Zeitkonzepte und Zeittheorien stehen einander inter- und intradisziplinär unvermittelt gegenüber. Den Beiträgen zum vorliegenden Band ist gemeinsam, dass sie aus transdisziplinärer Perspektive versuchen, eine Einheit des Zeitproblems inmitten der Pluralität divergierender Fragestellungen und Theorieentwürfe wiederzuentdecken. Die Autoren rekonstruieren die zeittheoretischen Auseinandersetzungen, die innerhalb der von ihnen vertretenen Disziplinen aktuell geführt werden, und zeigen Schnittstellen zwischen philosophischen, physikalischen und mathematischen Zeitkonzepten auf. Dabei tritt die gegenständliche Frage: ›Was ist Zeit?‹ hinter die Reflexion auf die Bedingungen der Möglichkeit der wissenschaftlichen Thematisierung von Zeit zurück.


Weitere Titel dieses Autors

Klassiker der modernen Zeitphilosophie

Klassiker der modernen Zeitphilosophie

Lieferbar als BOD innerhalb von 14 Tagen

Alle Titel des Autors


Das Lob der Presse

»Dieser Sammelband zur Zeitphilosophie vereint Aufsätze zu einem der grundlegenderen Phänomene unserer Welt- und Umwelt-Wahrnehmung ... Dieses Philosophie-Buch ist all jenen zu empfehlen, die sich kulturell oder wissenschaftlich mit der Zeit beschäftigen.« Medienspiegel Umwelt

»Die Beschleunigung der Zeit ist ein wesentliches Kennzeichen der Moderne ... Mit dem Bewusstwerden der immer mehr zusammenschrumpfenden Zeit hat auch die theoretische Beschäftigung mit dem Thema Zeit Konjunktur.

In dem von Gimmler, Sandbothe und Zimmerli herausgegebenen Band ›Die Wiederentdeckung der Zeit‹ werden Autoren verschiedener Wissenschaftsdisziplinen zusammengebracht, die aus philosophischer, soziologischer, biologischer, physikalischer und mathematischer Perspektive ›Zeit‹ thematisieren ... Ein theoretisch sehr anspruchsvolles Buch, das auch für Zeitreflexionen in kulturtheoretischen Analysen eine gute Hilfe ist.« Kulturpolitische Mitteilungen

»So spiegeln die Beiträge dieses Bandes, die aus den Vorträgen und Diskussionen des ›Ersten Bamberger Philosophischen Meisterkurses‹ hervorgegangen sind, die Vielschichtigkeit und letztlich die Unergründbarkeit des Zeitphänomens wider. Ein Personenregister sowie Autorenhinweise beschließen diese anspruchsvolle und informative Arbeit.« Grenzgebiete der Wissenschaft

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.