Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Solidarität
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Sedmak, Clemens (Hrsg.)

Solidarität

Vom Wert der Gemeinschaft

Bestellnummer: B207749

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 23. Februar 2010

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 39,95 €
Nichtmitglieder 59,95 €

auch erhältlich als:

eBook EPUB
ab 31,99 €

Beschreibung

2010. 322 S., einschl. 4 s/w Abb. und 1 Tabelle, Literatur- und Autorenverz., 14,5 x 22 cm, Fadenh., geb.

Programmlinie: Forschung

In diesem Band steht die ›Solidarität‹ im Mittelpunkt. Welche Rolle spielen gegenseitige Anerkennung und Unterstützung für das europäische Selbstverständnis? Wo liegen die Unterschiede in den philosophischen, politischen, theologischen und juristischen Konzepten der Solidarität? Renommierte internationale Fachwissenschaftler tragen hier Elemente aus der europäischen Geistesgeschichte zu einem Gesamtbild zusammen.


  • ISBN: 9783534207749
  • Seitenzahl: 322
  • Auflage: 1., Aufl.
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: 4 Illustrationen, schwarz-weiß;1 Tabellen, schwarz-weiß

Porträt

Sedmak, Clemens

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Solidarität ist wieder aktuell geworden. In Zeiten der Gerechtigkeitsdebatten fragen immer mehr Menschen nach der verbindenden Kraft in Gemeinschaften, nach gegenseitiger Unterstützung und nach Schutz vor Bedrohungen. Auch als europäischer Wert ist die Solidarität ganz gegenwärtig: Wie können die verschiedenen Gesellschaften Europas sich auf gemeinsame Standards und Verbindlichkeiten einigen? Welche Auffassungen können die Grundlage einer solchen Einigung sein? Gibt es einen Wert der Solidarität, der zum Kanon des europäischen Selbstverständnisses gehört? Diesen Fragen gehen Fachleute aus dem In- und Ausland in diesem interdisziplinären Sammelband nach.

Weitere Titel dieses Autors

Menschenwürde

Menschenwürde

Vom Selbstwert des Menschen

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»Insgesamt ist mit diesem Band ein vielversprechender Auftakt zur mehr als nötigen Debatte um "europäische Werte" gelungen. Die durchweg lesenswerten, informativen und engagierten Einzelbeiträge fördern auf je unterschiedliche Weise die dazu nötige Sensibiltät.« Theologische Literaturzeitung

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.