Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Caesar im Senat niedergestochen!
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Held, Martin

Caesar im Senat niedergestochen!

Ein Wendepunkt der Geschichte

Bestellnummer: A602462

Audio-CD

Hörbuch

Erscheinungsdatum: 16. Februar 2012

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 9,90 €

Beschreibung

auditorium maximum 1 CD im Digipack, ca. 70 Min.

Rom, Iden des März 44 v. Chr.: Routinesitzung des Senats. Urplötzlich ein Tumult. Blanke Messerklingen blitzen auf. Sekunden später sackt Julius Caesar leblos in sich zusammen. Ein Moment, der alles verändern sollte? Das Hörbuch gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um das Attentat auf Gaius Julius Caesar.


  • ISBN: 9783654602462
  • Auflage: 1
  • Laufzeit: 01:10:00
  • Discs: 1
  • Audio-CD
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Held, Martin

Martin Held ist Althistoriker und schreibt seit vielen Jahren für die Zeitschrift G/Geschichte.

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Immer wieder markieren Attentate und politische Morde Wendepunkte in der Geschichte. Doch kaum eines dieser Verbrechen ist so berühmt geworden wie die Tötung Julius Caesars in den Iden des März im Jahre 44 v. Chr. Während einer routinemäßigen Senatssitzung wird Caesar von einer Gruppe von Männern attackiert, umstellt und niedergestochen. Wer waren die Feinde des Herrschers? Wie fanden Sie zusammen, und wie entstand der Plan zu diesem Mord? Wie gingen die Verschwörer vor, wie war der Hergang des Geschehens wirklich? Und was waren die Konsequenzen – für Rom, für das Reich, für den weiteren Verlauf der Geschichte …? All diesen Fragen geht Martin Held in seinem Hörbuch nach und bereitet die Vorgänge so knapp wie präzise und lebhaft auf. Dabei entsteht ein politischer Krimi, der bis heute ungemein spannend ist!

Held, Martin

Martin Held ist Althistoriker und schreibt seit vielen Jahren für die Zeitschrift G/Geschichte.


Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.