Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Wallenstein
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Mortimer, Geoff

Wallenstein

Rätselhaftes Genie des Dreißigjährigen Krieges

Bestellnummer: A603001

Audio-CD

Hörbuch

Erscheinungsdatum: 27. September 2012

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 14,90 €
Nichtmitglieder 19,90 €

Beschreibung

Aus dem Englischen von Geoff Mortimer und Claus Cartellieri. auditorium maximum 2 CDs im Digipack, ca. 140 Min.

Wallenstein, böhmischem Kleinadel entstammend, stellte aus eigenen Mitteln das größte Heer nachrömischer Zeit auf, rettete zweimal Kaiser und Reich und wurde schließlich auf kaiserlichen Befehl ermordet. Eine Ausnahmegestalt, widersprüchlich und rätselhaft, deren Leben Geoff Mortimer erfrischend neu erzählt, wobei er mit vielen gängigen Klischees aufräumt.


  • ISBN: 9783654603001
  • Auflage: 1
  • Laufzeit: 02:20:00
  • Discs: 2
  • Audio-CD
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Geoff Mortimer, seit 20 Jahren mit Zweitwohnsitz in Berlin, studierte Geschichte und Germanistik in Oxford, wo er an der St. Edmund Hall auch lehrte. Er veröffentlichte zahlreiche erfolgreiche Bücher zum Dreißigjährigen Krieg und zur frühneuzeitlichen Militärgeschichte, darunter „Eyewitness Accounts of the Thirty Years War 1618-48“ (2002) und „Early Modern Military History 1450-1815“ (2004).

Beschreibung

Wallenstein (1583-1634) ist eine Ausnahmefigur, faszinierend wie unerklärlich: Ein begnadetes Militärgenie und kühl kalkulierender Unternehmer, oder aber ein von Horoskopen abhängiger Zauderer? Dem Kaiser und der katholischen Sache treu ergeben oder maßlos egoistisch, ein Verräter? Ihn umgeben bis heute viele Rätsel. Geoff Mortimer, ausgewiesener Spezialist für den Dreißigjährigen Krieg und frühneuzeitliche Militärgeschichte, gelingt es immer wieder, die Mythen und Rätsel um die Person Wallensteins, die zumeist schon zu Lebzeiten entstanden, zu relativieren, seinen widersprüchlichen Charakter neu zu erklären. Anschaulich geschrieben, ist es geradezu spannend, die Dekonstruktion der Legenden beim Hören mitzuverfolgen. Es entsteht ein faszinierendes, ein fesselndes Portrait eines der größten Kriegsherren aller Zeiten. Er ist Handelnder wie Opfer einer finsteren, einer wilden Epoche, die im Spiegel Wallensteins in all ihren Facetten lebendig wird.

Das Lob der Presse

» ...ein kurzweiliges Vergnügen der Extraklasse... « literaturmarkt.info

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.