Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Geschichte des Konzils von Trient
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Jedin, Hubert

Geschichte des Konzils von Trient

Bestellnummer: 1018330

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 30. Januar 2017

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Einführungspreis Mitglieder 99,95 €
(ab 01.02.18 149,00 €) Einführungspreis Nichtmitglieder 149,00 € (ab 01.02.18 199,00 €)

Beschreibung

Mit einer neuen Einführung von Peter Walter. Sonderausgabe 2017. 5 Bände (nur geschl. beziehbar). Zus. 2546 S., 16,5 x 24 cm, geb. WBG, Darmstadt.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

Jedins meisterhafte Geschichte des Konzils von Trient (1545-1563) zeigt, wie sich der römisch-katholische Teil der abendländischen Christenheit mit der Reformation auseinandersetzte. Das Werk beschreibt den Weg zur katholischen Konfessionskirche und ist für das Studium der europäischen Glaubens- und Kirchenspaltung grundlegend!


  • ISBN: 9783534268924
  • Seitenzahl: 2546
  • Auflage: 1
  • Discs: 5
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Jedin, Hubert

Hubert Jedin (1900-1980) gehört zu den bedeutendsten Kirchenhistorikern des 20. Jahrhunderts. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählten die Kirchengeschichte der Frühen Neuzeit und insbesondere die Geschichte des Konzils von Trient.

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Das Konzil von Trient (1545-1563) hat die neuzeitliche Geschichte des Christentums tief geprägt. Es grenzte die katholische Doktrin von den Lehren der Reformation ab. Zugleich gab es entscheidende Impulse für die Neuaufstellung und die innere Reform der katholischen Kirche im konfessionellen Zeitalter und darüber hinaus. Hubert Jedin gilt als ›der‹ Historiker dieser weltgeschichtlich bedeutenden Kirchenversammlung, seine ›Geschichte des Konzils von Trient‹ als das maßgebliche große Standardwerk. Der Autor bietet nicht nur eine aus souveräner Quellenkenntnis geschriebene Darstellung des Konzilsverlaufs. Im ersten Band ›Kampf um das Konzil‹ blickt er auch auf die Entwicklung der Konzilsidee seit dem Spätmittelalter zurück. Umfassend schildert er die Vorgeschichte des Tridentinums vom Beginn der Reformation bis zur Eröffnung des Konzils. Neben den theologischen und kirchenhistorischen Aspekten wird auch die politik- und kulturgeschichtliche Dimension des Trienter Konzils ausführlich thematisiert.

Jedin, Hubert

Hubert Jedin (1900-1980) gehört zu den bedeutendsten Kirchenhistorikern des 20. Jahrhunderts. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählten die Kirchengeschichte der Frühen Neuzeit und insbesondere die Geschichte des Konzils von Trient.

Weitere Titel dieses Autors

Handbuch der Kirchengeschichte

Handbuch der Kirchengeschichte

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»Wer um die Überfülle des zu bewältigenden Materials und die sonstigen Schwierigkeiten eines solchen Werkes weiß, wird Jedin für seine gewaltige Leistung – kritische Kirchengeschichte – Dank und hohe Anerkennung sollen.« Das Historisch-Politische Buch

»Jedin gelingt es, einen Abschnitt der Vergangenheit, bei dem es in erster Linie um Systematik, Begriffe, Dogmen, abstrakte Lehren und Irrlehren geht, so konkret-anschaulich, so kraftvoll-lebendig darzustellen, dass sich dieses Ringen um die diffizilsten Streitfragen der Philosophie und Theologie spannend liest wie ein Roman, wie ein Drama.« Deutsches Archiv zur Erforschung des Mittelalters

»Fesselt von der ersten bis zur letzten Seite.« Fritz Büsser, in: Zwingliana

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.