Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Griechische Frühgeschichte bis 500 v. Chr.
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Fischer, Josef

Griechische Frühgeschichte bis 500 v. Chr.

Bestellnummer: B154916

Broschur

Buch

Erscheinungsdatum: 04. Dezember 2009

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 14,95 €
Nichtmitglieder 19,95 €

auch erhältlich als:

eBook PDF
ab 11,99 €

Beschreibung

2010. 142 S. mit 8 s/w Abb., Zeittaf., Bibliogr. und Reg., kart.

Programmlinie: Studium

Das Buch gibt einen kompakten Überblick über die kulturelle Entwicklung Griechenlands und der Ägäis vom Neolithikum über die Bronzezeit bis hin zur frühen Eisenzeit, den sog. ›Dark Ages‹. Für die Zeit des archaischen Griechenland verdanken wir Homer sowie ersten literarischen Quellen und Inschriften Erkenntnisse über die frühgriechische Gesellschaft.


  • ISBN: 9783534154913
  • Auflage: 1
  • Broschur
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: 8 Illustrationen, schwarz-weiß;1 Karten

Porträt

Fischer, Josef

Dr. Josef Fischer, Jahrgang 1976. Studium der Alten Geschichte und Altertumskunde sowie der Klassischen Archäologie in Salzburg. Wissenschaftliche Tätigkeit am Deutschen Archäologischen Institut in München, an der Universität Trier sowie an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Wien...

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Die minoische Kultur auf Kreta und die mykenische Zivilisation in Griechenland bildeten die beiden ersten Hochkulturen auf europäischem Boden. In einem einzigartigen historischen Prozess entwickelte sich hier im 2. Jahrtausend v. Chr. eine ägäische Großmacht, die bis heute zum Urbild und Grundmuster aller demokratischen Staatswesen werden sollte. In dieser archaischen Zeit entstanden die politischen und gesellschaftlichen Strukturen in Griechenland, die dann in der Klassischen Epoche bestimmend werden sollten: Die Welt der griechischen Stadtstaaten bildet sich heraus, Griechen kolonisieren Süditalien und Sizilien, es gibt erste Ansätze einer Gesetzgebung und die Erfahrungen einer Tyrannis münden am Ende der Epoche in die ersten Schritte in Richtung einer Demokratie in Athen. Die frühgriechische Geschichte ist damit ein integraler Bestandteil aller mit dem griechisch-römischen Altertum befassten Fächer - von der Alten Geschichte über die Klassische Philologie bis zur Archäologie.

Fischer, Josef

Dr. Josef Fischer, Jahrgang 1976. Studium der Alten Geschichte und Altertumskunde sowie der Klassischen Archäologie in Salzburg. Wissenschaftliche Tätigkeit am Deutschen Archäologischen Institut in München, an der Universität Trier sowie an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Wien. Lehrtätigkeit an den Universitäten Salzburg, Trier, Wien und Passau. Forschungsschwerpunkte: Griechische Frühgeschichte, Griechische Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Kleinasien im Altertum.

Weitere Titel dieses Autors

Sklaverei

Sklaverei

Quellenreader Antike

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Dieser Titel kann auch in folgenden Reihen erworben werden:

  • Brodersen, Kai / Kintzinger, Martin / Puschner, Uwe / Reinhardt, Volker

    Reihe

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.