Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Konstantin der Große
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Herrmann-Otto, Elisabeth

Konstantin der Große

Bestellnummer: B219957

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 29. Januar 2009

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 24,90 €
Nichtmitglieder 29,90 €

Beschreibung

2., durchges. Aufl. 2009. 264 S. mit 22 s/w Abb., 3 Zeichn. und 1 Kt., Fadenh., geb. mit SU.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Die Herrschaft Konstantins des Großen über das Römische Reich markiert den entscheidenden Wendepunkt von der klassischen Antike zum christlichen Europa. Die Hinwendung Konstantins zum Christentum – er ist der erste christliche Kaiser – sowie die Gründung der neuen Hauptstadt Konstantinopel sind wichtige Meilensteine seiner Regierungszeit und haben den weiteren Verlauf der abendländischen Geschichte maßgeblich geprägt. Elisabeth Herrmann-Ottos Biographie folgt seinem Lebenslauf von der Jugend...


  • ISBN: 9783534219957
  • Seitenzahl: 264
  • Auflage: 2., durchges. Aufl.
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: 3 Zeichnungen

Porträt

Clauss, Manfred

Der Althistoriker und Theologe Manfred Clauss war bis zu seiner Emeritierung Professor für Alte Geschichte an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt. Bei der WBG ist er Mitherausgeber der Reihe ›Historische Biografien‹. In jüngerer Zeit erschien von ihm u.a. ›Alexandria. Biographie eine...

mehr
Alle Titel des Autors

Herrmann-Otto, Elisabeth

Elisabeth Herrmann-Otto war Professorin für Alte Geschichte an der Universität Trier. Ihre Forschungsschwerpunkte sind neben der Sklaverei (einschließlich der antiken Sozial- und Wirtschaftsgeschichte) die Spätantike, insbesondere die Zeit Konstantins.

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Konstantin (um 275 bis 337 n.Chr.) gehört zu den bedeutendsten römischen Kaisern – mit Recht trägt er in der Überlieferung den Beinamen »der Große«. Die drei Jahrzehnte seiner Herrschaft markieren den entscheidenden Wendepunkt von der klassischen Antike zum christlichen Europa. Diesee Biographie folgt seinem Lebenslauf von der Jugend in ›kleinen Verhältnissen‹ bis hin zur Alleinherrschaft über das Römische Reich, dessen neue Hauptstadt Konstantinopel von ihm gegründet wurde. Das so genannte Toleranzedikt von Mailand, das den Christen freie Religionsausübung gewährte, sowie die Hinwendung Konstantins zum Christentum sind wichtige Meilensteine seiner Regierungszeit und blieben im historischen Gedächtnis über zwei Jahrtausende verankert. Elisabeth Herrmann-Otto schildert die zeitgeschichtlichen Hintergründe und stellt den ersten christlichen Kaiser in den Kontext der römischen Herrschaftsorganisation. Zugleich beleuchtet sie die Stellung der Christen sowie die Bedeutung der heidnischen Kulte für Staat und Gesellschaft.

Clauss, Manfred

Der Althistoriker und Theologe Manfred Clauss war bis zu seiner Emeritierung Professor für Alte Geschichte an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt. Bei der WBG ist er Mitherausgeber der Reihe ›Historische Biografien‹. In jüngerer Zeit erschien von ihm u.a. ›Alexandria. Biographie einer Weltstadt‹ (2003) und ›Mithras. Kult und Mysterium‹ (2012).

Weitere Titel dieses Autors

Augustinus

Augustinus

Genie und Heiliger

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Herrmann-Otto, Elisabeth

Elisabeth Herrmann-Otto war Professorin für Alte Geschichte an der Universität Trier. Ihre Forschungsschwerpunkte sind neben der Sklaverei (einschließlich der antiken Sozial- und Wirtschaftsgeschichte) die Spätantike, insbesondere die Zeit Konstantins.

Weitere Titel dieses Autors

Antike Sklaverei

Antike Sklaverei

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»Zeittafel, Anmerkungsblock, Literaturauswahl und Register vervollständigen die ebenso angenehm lesbare wie wissenschaftlich fundierte Betrachtung.« Gießener Allgemeine

»Ein sehr informatives, fundiert argumentierendes und lesenswertes Werk.« Bulletin des Schweizerischen Altphilologenverbandes

»Eine lesbare und wissenschaftlich sehr fundierte Darstellung ...

... Ohne Zweifel hat Elisabeth Herrmann-Otto eine Biographie zu Konstantin vorgelegt, die ›mehr Licht in die Grauzonen‹ um diese Person bringt und die bereits jetzt als Standardwerk zu diesem Kaiser gelten kann.« Forum Classicum

»Ein reich bebilderter Begleitband ... Er gibt umfassende Einführung zu Kaiser Konstantin und seiner Zeit. Die kurzen und leicht lesbaren Artikel richten sich an ein breites Publikum.« Der Tagesspiegel

»Zum ersten Mal führt eine deutsche Publikation in dieser Fülle die historischen, archäologischen und kunstgeschichtlichen Zeugnisse dieses Kaisers zusammen und trägt so seiner kulturgeschichtlichen Bedeutung in Antike, Mittelalter und Neuzeit Rechnung.« Fränkische Nachrichten

»Der großformatige, gewichtige Band betrachtet den Herrscher aus vielen Blickwinkeln, führt in die besonderen Zeitumstände ein, leuchtet das Staatsgefüge aus und behandelt ausführlich das lebendige geistig-sakrale Umfeld.« OÖ – Oberösterreichische Nachrichten

»Ein opulenter Katalog ..., der erstmals in Deutschland in einem derartigen Umfang archäologische, historische und kunsthistorische Dokumente und Objekte zusammenbringt und allein schon durch die Fülle des hervorragend präsentierten Materials überzeugt, aber natürlich auch und vor allem durch die Qualität der Texte und Abbildungen.« Der Niederrhein

»Der Leser staunt über die genauen Kenntnisse und die klug abwägende Darstellung ... Weiterführende, gekonnt ausgewählte Anmerkungstexte, eine übersichtliche Landkarte sowie Zeit- und Stammbaumtafeln machen die Lektüre zu einer immer neu überraschenden Entdeckungsreise.« Erbe und Auftrag

Dieser Titel kann auch in folgenden Reihen erworben werden:

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.