Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Karl der Große
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
McKitterick, Rosamond

Karl der Große

Bestellnummer: B141490

Buch

Erscheinungsdatum: 23. Juni 2008

Zur Zeit vergriffen, Nachauflage in Vorbereitung

  •  » drucken
Bild vergrößern
i
Nur für Mitglieder 29,90 €
(Geb. LP 39,90 €)

Beschreibung

Aus dem Engl. von Susanne Fischer. 2008. 472 S. mit 8 s/w Abb., 2 Kt. und 1 Stammtaf., Fadenh., geb. mit SU.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

Mit Rosamond McKitterick zeichnet eine der besten Kennerinnen der Epoche ein völlig neues Bild des Lebens und der Leistung Karls des Großen und der karolingischen Herrschaft.


  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Rosamond McKitterick, eine der bedeutendsten Mediävisten in Großbritannien, lehrt Mittelalterliche Geschichte an der University of Cambridge. Sie ist unter anderem Mitglied der Royal Historical Society und der Österreichischen Akademie der Wissenscha...

Beschreibung

Karl der Große ist eine der herausragenden Gestalten der Geschichte. Schon den Zeitgenossen galt er als Lichtgestalt und Ausnahmepersönlichkeit. Seine Krönung zum Kaiser im Jahre 800 bezeichnet den eigentlichen Beginn des Mittelalters. Er war König der Franken und Langobarden und ordnete die Verhältnisse in Westeuropa neu. Rosamond McKitterick, eine der besten Kennerinnen der Epoche, schafft es, den ›Vater Europas‹ und seine Regierung aus einem umfassenden Blickwinkel zu zeigen. Dabei kommt sie zu völlig neuen Erkenntnissen. Ihre erzählende Darstellung macht den Regierungsstil Karls des Großen, seine Hofpolitik, seine Einstellung zu Religion und Kultur und die Identität stiftenden Strukturen des Frankenreichs für ein breites Leserpublikum verständlich. Aber auch die Fundamente, auf denen er aufbauen konnte, und die Rezeptionsgeschichte werden ausführlich erörtert.

Das Lob der Presse

»Ein ungemein gelehrtes und vielfach anregendes Buch. Bei ihrer Neueinschätzung sind McKitterick viele überzeugende Ein- und Ansichten gelungen: von der Karlsvita Einhards, über St. Denis als Entstehungsort der Reichsannalen bis hin zur Frömmigkeit Karls des Großen oder auch zur Bedeutung des karolingischen Aachen. Solche Forschungsaspekte wie auch die stets quellen- und überlieferungskritische Angangsweise machen das Karlsbuch von Rosamond McKitterick zu einer anspruchsvollen Lektüre, die für die hoffentlich zahlreichen Leserinnen und Leser eine Herausforderung darstellen wird.« H-Soz-u-Kult

Dieser Titel kann auch in folgenden Reihen erworben werden:

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.