Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Wilhelm von Ockham
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Leppin, Volker

Wilhelm von Ockham

Gelehrter, Streiter, Bettelmönch

Bestellnummer: B251384

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 24. April 2012

Zur Zeit vergriffen, Bestellungen werden registriert

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 14,90 €
Nichtmitglieder 19,90 €

Beschreibung

Sonderausgabe 2012. 2., bibliographisch aktual. Aufl., 316 S. mit 5 s/w Abb., Bibliogr. und Reg., geb.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

Der Franziskaner Wilhelm von Ockham (ca. 1285 – 1347) gehört zu den bedeutendsten Denkern des Mittelalters. Volker Leppin entfaltet sein Leben und Werk, indem er es konsequent in sein historisches Umfeld einordnet. So bietet er eine allgemein verständliche und lebendige Gesamtschau von Ockhams Ideenwelt und Wirken.


  • ISBN: 9783534251384
  • Seitenzahl: 318
  • Auflage: 2., Aufl.
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: 5 Illustrationen, schwarz-weiß

Porträt

Leppin, Volker

Volker Leppin ist evangelischer Theologe und lehrt Kirchengeschichte an der Eberhard Karls Universität Tübingen; davor war er zehn Jahre in derselben Funktion an der Friedrich-Schiller-Universität Jena tätig.

Seine Forschungsschwerpunkte sind die Scholastik und Mystik des späten Mitte...

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Drei sehr unterschiedliche Stationen prägten den Lebensweg Wilhelms von Ockham, der als einer der faszinierendsten Denker des Mittelalters gilt: seine Lehrtätigkeit als Theologe in Oxford, der Häresieprozess am päpstlichen Hof in Avignon und - nach seiner Flucht - seine fast zwanzigjährige Stellung als Berater Kaiser Ludwigs des Bayern. Volker Leppin erschließt Ockhams Biographie, indem er sie aus der inneren Entwicklung seiner theologischen, philosophischen und politischen Schriften rekonstruiert. Zugleich bettet er Ockham stets in die ihn bestimmenden sozialen und politischen Zusammenhänge – Universität, Kurie und Kaiserhof – ein. Dadurch gelingt es ihm nicht nur, Ockhams oftmals abstrakte Ideensysteme allgemein verständlich darzustellen und gängige Deutungsmuster zu korrigieren, sondern auch ein lebendiges Bild von den geistigen Auseinandersetzungen im 14. Jahrhundert zu zeichnen.

Leppin, Volker

Volker Leppin ist evangelischer Theologe und lehrt Kirchengeschichte an der Eberhard Karls Universität Tübingen; davor war er zehn Jahre in derselben Funktion an der Friedrich-Schiller-Universität Jena tätig.

Seine Forschungsschwerpunkte sind die Scholastik und Mystik des späten Mittelalters, die Biographie und Theologie Luthers sowie die Aufklärung.

Weitere Titel dieses Autors

Martin Luther

Martin Luther

Zur Zeit vergriffen, Bestellungen werden registriert

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»Ein überaus gewichtiger Beitrag zur Geistesgeschichte des vierzehnten Jahrhunderts« Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Ein exzellentes Buch« Theologische Literaturzeitung

Dieser Titel kann auch in folgenden Reihen erworben werden:

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.