Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Der Babylonische Talmud
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen

Der Babylonische Talmud

Bestellnummer: B209613

Buch

Erscheinungsdatum: 20. November 2007

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
i
Nur für Mitglieder 249,00 €

Beschreibung

Nach der ersten zensurfreien Ausgabe unter Berücksichtigung der neueren Ausgaben und des handschriftlichen Materials ins Deutsche übers. von Lazarus Goldschmidt. 12 Bände (nur geschlossen beziehbar). Unveränd. Nachdr. 2007 der Ausgabe 1930 – 1936. Zus. 9550 S., 13,5 x 20 cm, Fadenh., geb. Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, Frankfurt a.M. Lizenzausgabe.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

In vielhundertjähriger mündlicher Überlieferung entstanden, wurde der Babylonische Talmud im 6. Jh. kodifiziert. Der Talmud, wörtlich ›die Belehrung‹, ist das grundlegende Werk der jüdisch-rabbinischen Tradition, das biblische Grundsätze in der Auslegung und in den Erörterungen der Schriftgelehrten wiedergibt. Bis in die neuere Zeit diente er dem Judentum oftmals als Fundament der Erziehung und Bildung, als Enzyklopädie allen Wissens in Medizin, Geschichte, Astronomie, Handel u.a.m. Auch heu...


  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Beschreibung

Talmud bedeutet ›Belehrung‹, ›Studium‹. Er gliedert sich in sechs große Ordnungen, die wiederum unterteilt sind in zahlreiche Traktate, welche Fragen aus allen Bereichen jüdischen Lebens aufnehmen und diskutieren. Der Kern des Talmud ist die ›Mischna‹, die Zusammenstellung der religionsgesetzlichen Lehrsätze durch die Schriftgelehrten. Zum Text der ›Mischna‹ tritt die ›Gemara‹: die Diskussionen der späteren Rabbinen über die Diskussionen der früheren Rabbinen. In der talmudischen Überlieferung – mit ihrer Fülle an Argumenten und Gegenargumenten, an Geschichten und Gegengeschichten – findet die jüdisch-rabbinische Tradition ihren eigentlichen Ausdruck. Ausgehend von dem geoffenbarten Wort Gottes, entwickelt sich ein unendlicher, generationenübergreifer Prozess des Lernens und Verstehens – Auslegung der Heiligen Schriften, Kommentar und Kommentar zum Kommentar.

Die vorliegende Übersetzung von Lazarus Goldschmidt, ein unveränderter Nachdruck der in den Jahren 1930 bis 1936 im Jüdischen Verlag erschienenen Ausgabe, ist bis heute die einzige vollständige Übertragung des kanonischen Textes des ›Babylonischen Talmud‹, der ›Mischna‹ und ›Gemara‹, ins Deutsche.

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.