Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
De virginibus – Über die Jungfrauen
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Ambrosius von Mailand

De virginibus – Über die Jungfrauen

Nur im Paket erhältlich

Buch

Erscheinungsdatum: 16. März 2009

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern

Beschreibung

(Bd. 81). Übers. und eingel. von P. Dückers. 2009. 440 Seiten.

Programmlinie: Forschung


  • Auflage: 1

Beschreibung

Das Ideal der Jungfräulichkeit gehört von Anfang an zu den hochgeschätzten Idealen des Christentums. Ambrosius fasst mit seiner Schrift ›De virginibus‹ die große Tradition des Virginitätsideals zusammen. Die 377 verfasste Schrift stützt sich auf die Vorstellung von der Jungfräulichkeit so wie Origenes sie formuliert hat. Für Ambrosius ist das jungfräuliche Leben ›engelgleich‹ und bezieht sich auf Christus als Urbild der Jungfräulichkeit. Damit hebt sich das christliche Jungfräulichkeitsideal von vergleichbaren heidnischen Lebensformen wie dem Vestalinnenkult ab. Die Hochschätzung dieser Lebensweise beruht nicht allein auf dem Charakter der Übernatürlichkeit, sondern die Jungfrau wird auch als Braut Christi gezeigt und mit der Gottesmutter Maria verglichen. Die vorliegende Ausgabe enthält einen neuen kritischen Text und eine modernen Ansprüchen angepasste Übersetzung.

Dieser Titel kann auch in folgenden Paketen erworben werden:

  • Fontes Christiani (3. Serie)

    Zweisprachige Neuausgabe christlicher Quellentexte aus Altertum und Mittelalter

    Bestellnummer:B170903

    Paket

    Der Paketpreis gilt für die aktuell lieferbaren Titel
    i
    Paketpreis Mitglieder 842,49 €

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.