Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Vier Bücher von den Prinzipien
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Origenes

Vier Bücher von den Prinzipien

Bestellnummer: B233854

Broschur

Buch

Lieferbar als BOD innerhalb von 14 Tagen

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 69,90 €
Nichtmitglieder 89,90 €

Beschreibung

Zweisprachige Ausgabe. Hrsg., übers., mit kritischen und erl. Anmerkungen vers. von Herwig Görgemanns und Heinrich Karpp. Sonderausgabe der 3., gegenüb. der 2. unveränd. Aufl. 1992. 880 S., kart.

Programmlinie: Forschung

Zu Anfang des 3. Jh. entwarf Origenes in der Schrift ›Von den Prinzipien‹ die erste christliche Glaubenslehre. Er nahm hierin die Fragen und Denkformen der antiken Philosophie auf, um mit ihrer Hilfe diese älteste christliche Dogmatik auszubauen. In dieser Handausgabe sind die Fragmente des griechischen Textes und die lateinische Überlieferung in neu revidierter Fassung enthalten und mit einem knappen kritischen Apparat versehen. Die deutsche Übersetzung hat den Anspruch, dem Original möglic...


  • ISBN: 9783534233854
  • Seitenzahl: 898
  • Auflage: Sonderausgabe 2011
  • Broschur
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Herwig Görgemanns, geb. 1931, war bis 1997 Professor für Klassische Philosophie an der Universität Heidelberg. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf dem Gebiet der griechischen Philosophie, insbesondere des Platonismus. Veröffentlichungen vor allem zu Platon und Plutarch.

Heinrich Karpp, geb. 1908, studierte evangelische Theologie, Klassische Philologie und Philosophie. Von 1933 bis 1956 wirkte er im höheren Schuldienst. Er ist Professor für Religionspädagogik und Kirchengeschichte an der Universität Bonn und seit 1974 emeritiert. Ein Hauptgebiet seiner Arbeit bildet die Patristik.

Beschreibung

Zu Anfang des 3. Jh. entwarf Origenes in der Schrift ›Von den Prinzipien‹ die erste christliche Glaubenslehre. Er nahm hierin die Fragen und Denkformen der antiken Philosophie auf, um mit ihrer Hilfe diese älteste christliche Dogmatik auszubauen. In dieser Handausgabe sind die Fragmente des griechischen Textes und die lateinische Überlieferung in neu revidierter Fassung enthalten und mit einem knappen kritischen Apparat versehen. Die deutsche Übersetzung hat den Anspruch, dem Original möglichst nahe zu kommen. Einführung und Erläuterungen sollen einem weiteren Kreis von theologisch und philosophisch Interessierten den Zugang zu dem grundlegenden Werk des Origenes erleichtern.

Das Lob der Presse

»... es ist ein Werk wie aus einem Guss entstanden. Das hervorragende Erzeugnis deutscher patristischer Forschung.« Theologie und Philosophie

»Dass dieses Buch ... zu den wichtigsten der Weltliteratur gehört und dass sein mittelbarer Einfluss sich bis auf die Lehrbücher der Dogmatik aus unserer Zeit erstreckt, obwohl sein unmittelbarer Einfluss im Jahre 553 ein plötzliches Ende fand, das ist nun wieder offensichtlich.« Theologische Literaturzeitung

»Mit den vier Büchern ›Peri archon‹ ... schuf Origenes den ersten Versuch einer systematisch angelegten Darstellung des christlichen Glaubens und damit die älteste christliche Dogmatik überhaupt ... Erläuternde Anmerkungen im Apparatteil der Übersetzung geben auch dem Nichtfachmann aufschlussreiche Hinweise. Das ausführliche Verzeichnis der Bibelstellen und der außerbiblischen Autoren sowie das Sachregister sind eine dankbare Hilfe. Eine gediegene Einführung in das Leben des Origenes, in seine Schrift ›Peri archon‹, seine Exegese und Hermeneutik helfen auch dem Nichtexperten, das Werk leichter zu erschließen. Das hier vorgelegte Werk sollte zur Pflichtlektüre eines jeden Theologen gehören.« Mit der Bibel leben

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.