Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Music for Violin and Orchestra
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Pablo de Sarasate (1844-1908) / Tianwa Yang, Ernest Martinez Izquierdo, Markus Hadulla, Orquesta Sinfonica de Navarra

Music for Violin and Orchestra

Vol 1. bis Vol. 4

Bestellnummer: 1014917

Musik-CD

Erscheinungsdatum: 01. September 2014

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern

Beschreibung

Naxos 2009 - 2014. 4 CDs DDD

»Das Sarasate-Wunder« titelte die Zeitschrift FONO FORUM über die Deutsch-Chinesin Tianwa Yang. Keine Frage: Die Violinistin ist ein außergewöhnlich begabtes Talent, wie es das in dieser Form nur alle paar Jahrzehnte einmal gibt.


  • Auflage: 1

Beschreibung

Die junge chinesische Violinistin Tianwa Yang vereint ein Feuerwerk umwerfender Virtuosität mit inspirierter Leidenschaft und erstaunlichen technischen Fähigkeiten. Wo immer sie auftritt, ringen die Kritiker nach Worten, um die Wirkung ihres Spiels zu beschreiben. Von der internationalen Presse geradezu euphorisch gefeiert, präsentiert sie auf vier CDs die Musik des spanischen Komponisten und Virtuosen Pablo Sarasate für Violine und Orchester. Begleitet wird sie dabei vom Orquesta Sinfonica de Navarra unter der Leitung von Ernest Martinez-Izquierdo. Die aus China stammende und in Deutschland lebende Violinistin hat der Musik Pablo Sarasates in Zusammenarbeit mit ihrem Duopartner Markus Hadulla zu großer Aufmerksamkeit und Beliebtheit bei Publikum und Presse verholfen.

Das Lob der Presse

»Hier präsentiert sich eine Virtuosin höchsten Grades, die zudem musikalisch gereift ist und jetzt geradezu aufblüht. Man nehme nur die ›Zigeunerweisen‹, das erste und wohl berühmteste Sarasate-Stück auf dieser CD. Jeder Geiger, der ja immer auch ein wenig Zigeunerblut in sich hat, führt es im Repertoire. Tianwa Yang beherrscht es technisch natürlich perfekt, sie lebt sich ein in das Idiom und brennt im schnellen Schlussteil ein geigerisches Feuerwerk ab. Man höre nur die schnelle Schlusspassage. Da sausen die Finger in einem haarsträubenden Tempo über die Saiten, die Koordination ist perfekt. Da blitzen die Flageoletts in größter Klarheit, die Pizzikati der linken Hand kommen unerhört präzis und knackig.« N. Hornig in FonoForum 04/10

»Hier bahnt sich eine Referenzaufnahme für das Gesamtwerk Sarasates an.« (FonoForum über Tianwa Yangs Interpretation der Werke für Violine und Orchester Vol. 1)

»Atemberaubend und umwerfend charmant!« (Pizzicato über Tianwa Yangs Interpretation der Werke für Violine und Orchester Vol. 2)

»Diese 23-jährige kann sich neben den legendären Virtuosen auf diesem Instrument behaupten.« (The New Zealand Herald über Tianwa Yang)

»Wir erleben eine vor Kraft, Witz & Intelligenz nur so übersprühende Interpretin. Ein Hochgenuss. « (Ensemble über Vol. 3)

»Über die geigerischen Fähigkeiten der aus China stammenden Geigerin braucht man kein Wort zu verlieren. Hier passt alles.« (Pizzicato)

»Brillante Technik, hochvirtuoses Spiel und ein enormer musikalischer Reichtum zeichnen (…) Tianwa Yang aus. «(Deutschlandradio Feuilleton)

»Tianwa Yang gehört zur kleinen Gruppe der geigerischen Weltelite.« (Fono Forum)

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.