Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Peter Petersen
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Ofenbach, Birgit / Löwisch, Dieter-Jürgen (Hrsg.)

Peter Petersen "Allgemeine Erziehungswissenschaft"

Bestellnummer: I715145

eBook PDF

Erscheinungsdatum: 22. Februar 2012

Sofort lieferbar
eBook-Format:  PDF

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 9,99 €
Nichtmitglieder 13,99 €

Beschreibung

2002. 163 S.

Programmlinie: Studium

Die erste geschlossene theoretische Abhandlung der deutschen reformpädagogischen Bewegung!


  • ISBN: 9783534715145
  • Seitenzahl: 163
  • Auflage: 1
  • Kopierschutz: Digitales Wasserzeichen
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Birgit Ofenbach, geb. 1957, ist seit 1995 Akademische Rätin/Oberrätin am Institut für Grundschulpädagogik an der Universität Koblenz-Landau; 2001 Lehrstuhlvertretung an der Universität Münster; seit 1988 Schriftleiterin der Fachzeitschrift ›Pädagogische Rundschau‹.Dieter-Jürgen Löwisch, geb. 1936, war von 1970 bis 2001 Ordinarius für Allgemeine Pädagogik an der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg. Wichtige Veröffentlichungen u.a.: Einführung in die pädagogische Ethik (1995); Kompetentes Handeln (2000).

Beschreibung

Die ›Allgemeine Erziehungswissenschaft‹ (1924) ist die erste geschlossene theoretische Abhandlung der deutschen reformpädagogischen Bewegung zur Erziehungswissenschaft. In oppositioneller Haltung zur kulturwissenschaftlich-philosophischen Pädagogik seiner Zeit wie generell zur erziehungsphilosophischen Tradition war es Petersens Ziel, eine »illusionsfreie Erziehungswissenschaft« zu entwerfen und für eine neue Schul- und Erziehungspraxis zu sorgen, die einen neuen Geist im Menschen entstehen lassen wollte. Realistisch statt idealistisch sollte Erziehungswissenschaft sein. Erziehung sei in der Masse verankert und vollziehe sich auf funktionale Weise durch Gemeinschaft im wirklichen Leben. Aus heutiger Sicht ist Petersens ›Allgemeine Erziehungswissenschaft‹ der Vorläufer der realistischen und sozialwissenschaftlichen Wende innerhalb der Pädagogik in den 1960er-Jahren.

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.