Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Bedenke, was du tust
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
George, Elizabeth

Bedenke, was du tust

Ein Inspector-Lynley-Roman

Bestellnummer: 1017166

Buch

Erscheinungsdatum: 01. Dezember 2015

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern

Beschreibung

Aus dem Amerik. von Charlotte Breuer und Norbert Möllemann.2015 704 S., geb. mit SU. Goldmann, München.

Programmlinie: Leseecke

Clare Abbott wurde tot in ihrem Hotelzimmer aufgefunden. Aber war es überhaupt ein Mord? In ›Bedenke, was du tust‹ beschwört Elizabeth George die zerstörerischen Kräfte, die Dominanzstreben und Kontrollsucht entfalten können. Sie schildert Machtkämpfe zwischen faszinierenden Frauen und enthüllt eine bislang tabuisierte Form des Missbrauchs.


  • Auflage: 1

Porträt

Akribische Recherche, präziser Spannungsaufbau und höchste psychologische Raffinesse zeichnen die Bücher der Amerikanerin Elizabeth George aus. Ihre Fälle sind stets detailgenaue Porträts unserer Zeit und Gesellschaft. Elizabeth George, die lange an der Universität »Creative Writing« lehrte, lebt heute auf Whidbey Island im Bundesstaat Washington, USA. Ihre Bücher sind allesamt internationale Bestseller. Ihre Lynley-Havers-Romane wurden von der BBC verfilmt und auch im deutschen Fernsehen mit großem Erfolg ausgestrahlt.

Beschreibung

Barbara Havers folgt am liebsten ihrem Instinkt, Regeln und Vorschriften interessieren sie wenig. Nach ihren letzten Alleingängen hat sie aber keinen guten Stand bei ihrer Chefin Isabelle Ardery. Ein falscher Schritt und sie könnte strafversetzt werden. Mit Unterstützung von DI Thomas Lynley will sie ihrer Chefin beweisen, dass sie ein guter Detective ist. Da kommt es ihr gerade gelegen, dass sich in Cambridge ein mysteriöser Todesfall ereignet hat: Die Bestsellerautorin Clare Abbott wurde tot in ihrem Hotelzimmer aufgefunden. Aber war es überhaupt ein Mord? Clares Freundin und Lektorin Rory Statham glaubt jedenfalls nicht an einen natürlichen Tod. Auch Barbara hat das Gefühl, dass es im Verborgenen einen Gegenspieler gibt, der einem perfiden Plan folgt - ein Gefühl, das bestätigt wird, als sie Rory kurz darauf mit dem Tod ringend in ihrer Wohnung auffindet ...

Weitere Informationen

Blick ins Buch

Zur Leseprobe

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.