Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Von der Lust am Eigensinn
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Korn, Wolfgang

Von der Lust am Eigensinn

11 unbequeme Deutsche, die Geschichte schrieben

Bestellnummer: T002735

eBook EPUB

Erscheinungsdatum: 01. Januar 2012

Sofort lieferbar
eBook-Format:  EPUB

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 11,99 €
Nichtmitglieder 15,99 €

auch erhältlich als:

eBook PDF
ab 11,99 €

Beschreibung

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Bequeme Menschen machen es uns einfach: Wir können sie in den ihnen zugedachten Schubladen des historischen Wertesystems unterbringen. Wie gehen wir jedoch mit historisch unbequemen Persönlichkeiten um, die sich nicht immer ihrem Stand, ihrer Rolle, ihrem Auftrag entsprechend verhalten? Die elf Porträts fügen sich zu einer Geschichte großer Missstände, Krisen und historischer Herausforderungen zusammen und beleuchten gleichzeitig kritisch, wie die Mehrheitsgesellschaft auf die herrschenden V...


  • ISBN: 9783806227352
  • Seitenzahl: 192
  • Auflage: 1
  • Kopierschutz: Adobe DRM
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Wolfgang Korn hat Geschichte, Polititsche Wissenschaft und Journalistik studiert. Er schreibt über Geschichte, Kulturgeschichte und Archäologie u.a. für DIE ZEIT, Mare, GEO und Damals.

Beschreibung

Bequeme Menschen machen es uns einfach: Wir können sie in den ihnen zugedachten Schubladen des historischen Wertesystems unterbringen. Wie gehen wir jedoch mit historisch unbequemen Persönlichkeiten um, die sich nicht immer ihrem Stand, ihrer Rolle, ihrem Auftrag entsprechend verhalten? Persönlichkeiten wie dem großen Geist Thomas Müntzer, der auf seine Rolle als Agitator der Bauernaufstände im 16. Jahrhundert reduziert wird, oder dem genialen Chemiker und Nobel-Preisträger Fritz Haber, der den Einsatz von Giftgas im Ersten Weltkrieg gegen Widerstand durchsetzte, oder Ulrike Meinhof, bei der sich die Frage stellt, wie ein engagierter und mitfühlender Mensch aus unserer Mitte auf die Bahn des Hasses geraten kann. Die elf Porträts fügen sich zu einer Geschichte großer Missstände, Krisen und historischer Herausforderungen zusammen und beleuchten gleichzeitig kritisch, wie die Mehrheitsgesellschaft auf die herrschenden Verhältnisse reagierte.

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.