Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Land unter dem Nordlicht
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Halmesvirta, Anssi (Hrsg.)

Land unter dem Nordlicht

Eine Kulturgeschichte Finnlands

Bestellnummer: B259205

Buch

Erscheinungsdatum: 25. Oktober 2013

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
i
Sonderpreis nur für Mitglieder 9,95 €
(statt 24,90 €)

Beschreibung

2013. 268 S. mit 35 s/w Abb. und 2 Tab., Bibliogr. und Reg., 16,5 x 24 cm, Fadenh., geb. mit SU.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Finnland, das nördlichste Land Europas, weist eine reiche Kulturgeschichte auf, gespeist aus den verschiedensten Einflüssen des Ostseeraums. 6 finnische Spezialisten geben einen klaren Überblick von den prähistorischen Anfängen um 8500 v. Chr. über die Zeit unter der Herrschaft der schwedischen Großmacht und als russisches Großfürstentum bis heute.


  • ISBN: 9783534259205
  • Seitenzahl: 268
  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: 35 sw;2 Tabellen, schwarz-weiß

Porträt

Halmesvirta, Anssi

Anssi Halmesvirta wurde 1956 in Kiuruvesi in Nordsavo/Ostfinnland geboren. Sein Studium absolvierte er in Finnland, seine Promotion in Sussex/England. Er hat eine Professur für Geschichte an der Universität Jyväskylä inne; seine Forschungsinteressen liegen in der intellectual history von England,...

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Über 1100 Kilometer erstreckt sich Finnland von Helsinki im Süden bis in das arktische Lappland. Die frühesten Siedlungszeugnisse finden sich aus der Zeit um 8500 v.Chr., seit etwa 2000 Jahren gibt es rege Handelsbeziehungen mit Europa und Russland, ab dem Jahr 1000 ist das Land christianisiert. Im Mittelalter entwickelt sich eine europäische Gesellschaft, wobei das Land immer stärker in den Einflussbereich des erstarkenden schwedischen Reiches gerät, bis es Teil desselben wird. Im 19. Jh. zum Zarenreich gehörend, erkämpft es im 1. Weltkrieg seine Unabhängigkeit und wird Republik. Nach dem 2. Weltkrieg ist es einer der führenden neutralen Staaten, nach Zusammenbruch des Ostblocks wird es 1995 Teil der EU. Diese erste Kulturgeschichte Finnlands zeichnet in sechs Kapiteln die Entwicklung des Landes von der Prähistorie bis heute nach. Dabei wird dessen großer kultureller Reichtum ebenso deutlich wie die vielfältigen Einflüsse durch Finnlands Mittlerlage zwischen Russland und Schweden.

Halmesvirta, Anssi

Anssi Halmesvirta wurde 1956 in Kiuruvesi in Nordsavo/Ostfinnland geboren. Sein Studium absolvierte er in Finnland, seine Promotion in Sussex/England. Er hat eine Professur für Geschichte an der Universität Jyväskylä inne; seine Forschungsinteressen liegen in der intellectual history von England, Finnland und Ungarn.

Weitere Titel dieses Autors

Land unter dem Nordlicht

Land unter dem Nordlicht

Eine Kulturgeschichte Finnlands

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.