Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Schauerromantik
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Ilbrig, Cornelia

Schauerromantik

Geschichten von Wahnsinn und böser Magie

Bestellnummer: 1005538

Audio-CD

Hörbuch

Erscheinungsdatum: 30. September 2013

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 9,90 €
Nichtmitglieder 12,90 € (UVP 12,90 €)

Beschreibung

auditorium maximum 1 CD im Digipack, ca. 70 Min.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Schauergeschichten, nachtseitige Märchen und Novellen über das Unheimliche. Lange bevor Freud all diese Dinge auf den Begriff gebracht hat, haben die Romantiker sie literarisch gestaltet. Anschaulich und mit vielen Textbeispielen führt Cornelia Ilbrig in die dunkle Seite der Romantik ein.


  • ISBN: 9783654603735
  • Auflage: 1
  • Laufzeit: 01:10:00
  • Discs: 1
  • Sprecher: Sprecherin: Kerstin Hoffmann
  • Audio-CD
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Ilbrig, Cornelia

Cornelia Ilbrig studierte Germanistik, Philosophie und Psychologie an den Universitäten Leipzig und Zürich; Promotion in Paderborn über das Werk Johann Karl Wezels; zahlreiche Herausgaben und Publikationen zur deutschen Literatur und Geistesgeschichte.

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Romantik - was verbinden wir mit diesem (Epochen-) Begriff? Sehnsucht, Natur, Schönheit, vielleicht sogar Idyllen? Das große Projekt der Wiederverzauberung einer aufklärungsversehrten Welt? All dies trifft wohl zu und ist doch bestenfalls die halbe Wahrheit. Denn der Blick der Romantiker wendete sich keineswegs nur in den Himmel oder in lichte Gefilde, sondern vor allem unter die Oberfläche des Rationalen. Und dort lauerte - und lauert! - reichlich Dunkles ... Cornelia Ilbrig führt in diesem Hörbuch konzise in die Tradition der "schwarzen Romantik" ein und stellt ihre deutschen Hauptvertreter, E.T.A. Hoffmann und Ludwig Tieck, anschaulich vor. Nach einier kurzen Einführung in die "gothic novel" widmet sie sich Texten wie den "Elexieren des Teufels", dem "Sandmann" oder dem "Ritter Blaubart" undzeigt: Angst, das Unheimliche und ihre ästhetische Beschwörung und Bannung liegen nah beieinander.

Ilbrig, Cornelia

Cornelia Ilbrig studierte Germanistik, Philosophie und Psychologie an den Universitäten Leipzig und Zürich; Promotion in Paderborn über das Werk Johann Karl Wezels; zahlreiche Herausgaben und Publikationen zur deutschen Literatur und Geistesgeschichte.

Weitere Titel dieses Autors

Heinrich Heine

Heinrich Heine

Leben und Werk

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»Ein gruseliger Hörgenuss für dunkle Abende.« P.M. History

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.