Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Band I/1: Die Anfänge: Versuche volkssprachiger Schriftlichkeit im frühen Mittelalter (ca. 700 – 1050/60)
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen

Band I/1: Die Anfänge: Versuche volkssprachiger Schriftlichkeit im frühen Mittelalter (ca. 700 – 1050/60)

Von Wolfgang Haubrichs

Bestellnummer: B193261

Buch

Erscheinungsdatum: 22. November 2005

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern

Beschreibung

2., durchges. Aufl. 1995. IX, 397 S., 16 S. Kunstdr. mit s/w Abb., kart.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

Dieser Teilband befasst sich mit der frühen, von den Stämmen der Franken, Bayern, Alemannen und Sachsen im europäischen Großreich der Karolinger erarbeiteten Literatur und ihrem Nachhall im 10. und frühen 11. Jh.


  • Auflage: 1

Beschreibung

Die deutsche volkssprachige Literatur des frühen Mittelalters beginnt unscheinbar: von kargen Glossierungen des frühen 8. Jh. schwingt sie sich über Wörterbücher und Übersetzungen geistlicher Texte empor zu den dramatischen Schöpfungen des ›Hildebrandsliedes‹ und des ›Ludwigsliedes‹, zu den inspirierten Evangeliaden des altsächsischen ›Heliands‹ und Otfrids von Weißenburg. Schon in der ersten Hälfte des 10. Jh. verstummt sie nahezu.

Dieser Titel kann auch in folgenden Paketen erworben werden:

  • Bestellnummer:B193369

    Paket

    Der Paketpreis gilt für die aktuell lieferbaren Titel

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.