Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Brüder unterm Sternenzelt
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Magenau, Jörg

Brüder unterm Sternenzelt

Friedrich Georg und Ernst Jünger: Eine Biographie

Bestellnummer: B258666

Buch

Erscheinungsdatum: 01. November 2012

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
i
Nur für Mitglieder 17,90 €
(Geb. LP 22,95 €)

Beschreibung

2012. 320 S., 8 S. s/w Tafelteil, geb. mit SU. Klett-Cotta, Stuttgart. Lizenzausgabe.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Zwei Brüder - ein Jahrhundertleben

Natur, Kunst und Rausch, zwei Weltkriege, Nationalismus und innere Emigration: Mit großer erzählerischer Kraft zeigt Jörg Magenau, dass Ernst und Friedrich Georg Jünger mehr verband als nur ein familiäres Verhältnis.


  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Jörg Magenau, 1961 in Ludwigsburg geboren, studierte an der FU Berlin Philosophie und Germanistik und war 1990 bis 1999 für »Wochenpost«, »Freitag« und »taz« tätig. 1995 wurde er als Literaturredakteur für den »Freitag« mit dem Alfred-Kerr-Preis ausg...

Beschreibung

Das Leben zweier Brüder: Sie jagten Käfer am Steinhuder Meer, der eine rettete dem anderen das Leben auf den Schlachtfeldern des Ersten Weltkriegs, gemeinsam schockierten sie das Bürgertum in den 20er-und 30er-Jahren, durchlebten die deutsche Katastrophe in der inneren Emigration und begründeten den ökologischen Konservatismus der Bundesrepublik. Ernst und Friedrich Georg Jünger waren Geistesverwandte und politische Bündnispartner, die gemeinsam an einem großen Werk arbeiteten. Die hier erzählte Geschichte dieser außerordentlichen Schriftsteller-Beziehung ist so vielfältig wie die Zeit, von der sie handelt: zwischen Familiengeschichte und Künstlerbiographie, deutscher Katastrophengeschichte und philosophischem Disput.

Mit großer erzählerischer Kraft wirft Jörg Magenau eine originelle Perspektive auf die Jünger-Brüder und deren Verhältnis zueinander.

Das Lob der Presse

»Eine verdienstvolle und schön geschriebene biografische Erzählung.« taz

»Magenau verzichtet auf abwertende Häme, wie man sie, wenn die Sprache auf Jünger kommt, ebenso häufig erlebt wie platte Beschönigung. Sein Buch besticht durch einen humanen Blick – und der schließt die von ihm porträtierten Brüder ein.« Spiegel Online

»Jörg Magenaus Doppelbiografie der Brüder Friedrich Georg und Ernst Jünger ist ein faszinierendes Lehrstück über die Selbstbehauptungsstrategien der konservativen Intelligenz im Zeitalter der Extreme.« Die Rheinpfalz

»Diesen Dialog zweier Taktierer fängt Magenau mit großer Sensibilität ein.« Falter

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.