Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Kurt Tucholsky
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Becker, Sabina / Maack, Ute (Hrsg.)

Kurt Tucholsky

Das literarische und publizistische Werk

Bestellnummer: B15407X

Broschur

Buch

Erscheinungsdatum: 25. Juli 2002

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 19,90 €
Nichtmitglieder 29,90 €

Beschreibung

2002. 317 S., kart.

Programmlinie: Forschung

Mit diesem Band liegt eine intelligente und zeitgemäße Einführung in das Werk Kurt Tucholskys vor, die zugleich Einblick in die Literatur- und Kulturgeschichte der Weimarer Republik gibt. In einer ausführlichen Einleitung und 12 Einzelbeiträgen bieten die Autoren einen systematischen Überblick über die verschiedenen Werkgruppen, Gattungen und Genres, die Tucholskys vielseitiges Schaffen ausmachen. Die bekannten Romane, die Reiseliteratur und die Gedichte werden ebenso behandelt wie der Publi...


  • ISBN: 9783534154074
  • Seitenzahl: 317
  • Auflage: 1
  • Broschur
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Dr. Sabina Becker lehrt Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität des Saarlandes. 1998 Habilitation mit einer Arbeit zur Neuen Sachlichkeit der 20er Jahre. Sie ist Herausgeberin des seit 1995 erscheinenden Jahrbuchs zur Kultur und Literatur der Weimarer Republik sowie mehrerer Bände der Gesamtausgabe der Werke und Briefe Kurt Tucholskys.

Dr. Ute Maack ist Mitarbeiterin der Kurt-Tucholsky-Forschungstelle der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg. Sie ist Herausgeberin und Mitherausgeberin mehrerer Bände der Gesamtausgabe der Werke und Briefe Kurt Tucholskys.

Beschreibung

Kurt Tucholsky war einer der bedeutendsten Schriftsteller und Publizisten der 20er Jahre. Er hat die Literatur der Weimarer Republik entscheidend geprägt, ihre gesellschaftliche Wirklichkeit scharfsichtig und pointiert kritisiert. Seine Romane ›Rheinsberg‹ und ›Schloss Gripsholm‹ finden auch heute noch begeisterte Leser, seine Satiren und Kabarett-Texte gehören zum festen Repertoire der Kleinkunstbühnen. Der vorliegende Band gibt in einer umfassenden Einleitung und 12 Einzelbeiträgen einen systematischen Überblick über Tucholskys vielfältiges Schaffen. Die Herausgeberinnen und Autoren, allesamt ausgewiesene Tucholsky-Kenner, stellen nach Werkgruppen, Gattungen und Genres geordnet die wichtigsten Texte vor und machen u.a. mit Tucholsky als Romanautor, Reiseschriftsteller, Lyriker, Kritiker und Briefschreiber bekannt. Damit liegt erstmals nach langer Zeit wieder eine aktuelle Einführung in Tucholskys Werk vor, die dem Leser auch ein Stück Literatur- und Kulturgeschichte der Weimarer Republik näher bringt.

Das Lob der Presse

»Der Band gibt einen guten Eindruck in das vielseitige Schaffen Tucholskys.« German Studies Review

»Da aber die meisten Aufsätze literaturwissenschaftliche Textanalysen mit biographischen Deutungen verzahnen und immer wieder auch die zeitgenössische Rezeption zumindest schlaglichtartig beleuchten, ist das Buch auch für Nichtgermanisten durchaus interessant.« Jahrbuch für Kommunikationsgeschichte

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.