Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Schiller-Handbuch
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Koopmann, Helmut (Hrsg.)

Schiller-Handbuch

Bestellnummer: B245482

Buch

Erscheinungsdatum: 25. März 2011

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
i
Nur für Mitglieder 39,90 €
(Geb. LP 49,90 €)

Beschreibung

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Schillergesellschaft Marbach. 2., durchges. u. aktual. Aufl. 2011. 1132 S. mit Personen-, Werk- u. Sachreg., Zeittaf., 11,9 x 17,8 cm, Fadenh., Gzl. Kröner, Stuttgart. Lizenzausgabe.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Das ›Schiller-Handbuch‹ ist nicht nur unentbehrlich für Schiller-Experten oder -freunde: Vertrautes wirkt nie langweilig, Verborgenes weckt Neugierde, Forschung erscheint als Kulturreise, auf deren Weg Gründlichkeit stets für Qualität bürgt.


  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Beschreibung

Die von renommierten Schiller-Spezialisten verfasste Gesamtdarstellung von Schillers Leben und Werk gliedert sich in fünf Teile: Der einleitende Abschnitt gilt der Biographie und Schillers Auseinandersetzung mit Kultur und Gesellschaft seiner Zeit. Der zweite Teil stellt die Quellen dar, aus denen Schiller schöpfte. Es folgt eine Bestimmung des individuellen Stils, den Schiller in den einzelnen literarischen Genres und als Kunstphilosoph entwickelt hat. Teil vier erschließt die Dramen, die philosophischen und historischen Schriften, die Lyrik, das erzählerische Schaffen sowie literaturkritische Arbeiten und Übersetzungen. Die Wirkungsgeschichte im 19. und 20. Jahrhundert sowie ein ausführlicher Forschungsbericht bilden den Schlussteil. Für die zweite Auflage wurden die Texte durchgesehen und wo nötig aktualisiert, der Forschungsbericht wurde bis in die Gegenwart fortgeschrieben; im Anhang wurde eine Zeittafel hinzugefügt.

Das Lob der Presse

»Benutzerfreundlich durch klare Diktion, übersichtlich im Aufbau, ergiebig aufgrund der den Einzelartikeln folgenden Kurzbibliographien. Die Schiller-Forschung besitzt endlich ein Nachschlagwerk von Gewicht.« Zeitschrift für Germanistik

»In komprimierter, materialgesättigter und doch erstaunlich gut lesbarer Form informiert das klar strukturierte Kompendium über ein breites Spektrum: über Schillers Leben und Persönlichkeit, über die Literatur, die Politik oder sogar den Buchhandel seiner Zeit ebenso wie über die kulturellen Traditionen, derer er sich virtuos bediente, über einzelne Werke, seine Ästhetik in Theorie und Praxis oder über seine Wirkung.« www.literaturkritik.de

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.