Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Kleine Geschichte des deutschen Romans
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Jeßing, Benedikt / Kress, Karin / Schneider, Jost

Kleine Geschichte des deutschen Romans

Bestellnummer: I718990

eBook PDF

Erscheinungsdatum: 01. August 2013

Sofort lieferbar
eBook-Format:  PDF

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 7,99 €
Nichtmitglieder 10,99 €

Beschreibung

2012. 224 S. mit Bibliogr. und Reg., Lambert Schneider, Darmstadt.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Dieser Band informiert zuverlässig und kompetent über die wichtigsten deutschen Romane vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Dabei präsentiert er nicht nur die Meisterwerke der deutschen Romangeschichte in ihrer ganzen Vielfalt, sondern gibt auch Einblick in die vom breiten Publikum tatsächlich gelesenen Romanbestseller aller Epochen.


  • ISBN: 9783650718990
  • Seitenzahl: 224
  • Auflage: 1
  • Kopierschutz: Digitales Wasserzeichen
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Schneider, Jost

Jost Schneider, geb. 1962, ist apl. Professor für Neuere deutsche Literatur an der Ruhr-Universität Bochum. Promotion 1989, Habilitation 1996. Forschung und Lehre in den Bereichen Ästhetik, Kultursoziologie, Methodologie und neuere Literaturgeschichte

mehr
Alle Titel des Autors

Jeßing, Benedikt

Benedikt Jeßing, geb. 1961, ist Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum.

mehr
Alle Titel des Autors

Kress, Karin

Karin Kress ist Dozentin am Querenburg-Institut und promoviert derzeit über den deutschsprachigen Roman des 20. Jahrhunderts.

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Der Roman ist heute bei Lesern und Leserinnen jeden Alters die mit Abstand beliebteste Literaturgattung. Eine aktuelle, kurzgefasste Geschichte seiner Entwicklung von den Anfängen bis zur Gegenwart fehlte jedoch bisher. Die »Kleine Geschichte des deutschen Romans« schließt diese Lücke. Sie bietet eine konzentrierte Übersicht über die Meisterwerke der deutschen Romangeschichte, bezieht aber auch die vom breiten Publikum tatsächlich geschätzten Romane mit ein. Denn auch zu Goethes Zeit wurde nicht hauptsächlich Goethe gelesen, sondern Gespenstergeschichten, Liebesabenteuer und andere Schmöker, die von eifrigen Kanonwächtern späterhin aussortiert wurden. Dieser Band schildert den Roman in seiner ganzen Erscheinungsvielfalt vom spannenden Krimi über das farbige Gesellschaftsbild bis zum experimentellen Zeitroman, vom »Simplicissimus« über den »Wilhelm Meister« bis zu »Effi Briest« und der »Blechtrommel«. Allen Literaturfreunden sei er wärmstens empfohlen!

Schneider, Jost

Jost Schneider, geb. 1962, ist apl. Professor für Neuere deutsche Literatur an der Ruhr-Universität Bochum. Promotion 1989, Habilitation 1996. Forschung und Lehre in den Bereichen Ästhetik, Kultursoziologie, Methodologie und neuere Literaturgeschichte

Weitere Titel dieses Autors

Einführung in die Roman-Analyse

Einführung in die Roman-Analyse

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Jeßing, Benedikt

Benedikt Jeßing, geb. 1961, ist Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum.


Kress, Karin

Karin Kress ist Dozentin am Querenburg-Institut und promoviert derzeit über den deutschsprachigen Roman des 20. Jahrhunderts.

Weitere Titel dieses Autors

Kleine Geschichte des deutschen Romans

Kleine Geschichte des deutschen Romans

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.