Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Fraktale und Chaos
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Zeitler, Herbert / Neidhardt, Wolfgang

Fraktale und Chaos

Eine Einführung

Bestellnummer: B189728

Broschur

Buch

Erscheinungsdatum: 01. April 2005

Lieferbar als BOD innerhalb von 14 Tagen

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 39,90 €
Nichtmitglieder 49,90 €

Beschreibung

Sonderausgabe der 2., durchges. Aufl. 1994. XI, 244 S. mit 171 Figuren, kart.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

Die faszinierenden Gebiete der fraktalen Geometrie und Chaostheorie haben etwas Spielerisches: Im Mittelpunkt stehen die Erzeugung immer neuer, immer schönerer Fraktale und die Beschreibung ihrer Eigenschaften. Neben den Grundbegriffen der fraktalen Geometrie, die in diesem Buch herausgearbeitet werden, hat der Dimensionsbegriff zentrale Bedeutung. An eindimensionalen (Feigenbaumszenario) und zweidimensionalen (Mandelbrot- und Julia-Mengen) iterativen Prozessen werden Lehrer, Studienanfänger...


  • ISBN: 9783534189724
  • Seitenzahl: 255
  • Auflage: 1., unveränderte Nachdruck der Aufl. von 1994
  • Broschur
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Herbert Zeitler, 1946 – 1950 Studium an der Universität München, 1950 – 1968 Lehrer am Kepler-Gymnasium, Weiden, 1968 – 1977 Leiter des Gymnasiums Tirschenreuth, 1978 – 1991 Lehrstuhl für Didaktik der Mathematik, Universität Bayreuth, 1991 Emeritieru...

Beschreibung

Zum Thema »Fraktale und Chaos« wurden bereits verschiedenartige Bücher verfasst: einerseits populärwissenschaftliche, andererseits hochwissenschaftliche. Das vorliegende Buch ist dazwischen anzusiedeln und wendet sich an praktizierende Lehrer, Studienanfänger und interessierte Laien. Entsprechend wurden Form und Inhalt konzipiert. Neben den Grundbegriffen der fraktalen Geometrie, die herausgearbeitet werden, hat der Dimensionsbegriff zentrale Bedeutung. An eindimensionalen (Feigenbaumszenario) und zweidimensionalen (Mandelbrot- und Julia-Mengen) iterativen Prozessen wird in die Thematik dynamischer Systeme (Chaos) eingeführt. Wenngleich die Autoren besonderen Wert auf leichte Verständlichkeit legen, empfiehlt es sich für den Leser, beim Durcharbeiten Papier und Bleistift zur Hand zu haben. An verschiedenen Stellen wird ein Computer hilfreich sein.

Das Lob der Presse

»Für Studienanfänger und pfiffige Laien ist ein Buch von Herbert Zeitler und Wolfgang Neidhardt gedacht, die sich mit den Begriffen der fraktalen Geometrie auseinandersetzen, denn in der Naturwissenschaft gewinnt der Dimensionsbegriff allmählich zentrale Bedeutung. An eindimensionalen (Feigenbaumszenario) und zweidimensionalen (Mandelbrotmengen) iterativen Prozessen wird hier in die Thematik dynamischer Systeme (Chaos) eingeführt.« Main-Echo

»Was macht die fraktale Geometrie und die Chaostheorie so interessant ... ? Zum einen ist es sicher die Schönheit der mit Hilfe der Iteration bestimmter Funktionen mit einem leistungsfähigen Computer zu erhaltenden Figuren, worauf hier ausführlich eingegangen wird, zum anderen auch das tiefere Verständnis verschiedener Erscheinungsformen der Natur, ... Schwerpunkt dieses auf einer Vorlesungsreihe an der Universität basierenden Werkes ist die Diskussion mathematischer Grundlagen zur Erzeugung zahlreicher Koch-Kurven, Cantor-, Julia-, Mandelbrot-Mengen, Feigenbaum-Diagramme u.a.m., wobei etwa Abiturkenntnisse in Mathematik vorausgesetzt werden. Empfehlenswert für mathematisch interessierte Leser und Computerfreaks.« ekz-Informationsdienst

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.