Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Die Hunnen
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Schmauder, Michael

Die Hunnen

Ein Reitervolk in Europa

Bestellnummer: 2000545

Buch

Erscheinungsdatum: 31. März 2009

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Sonderpreis Mitglieder 14,90 €
Nichtmitglieder 19,90 €

Beschreibung

2009. 168 S. mit zahlr. farb. und s/w Abb. sowie einer Zeitleiste, 21 x 27 cm, Fadenh., geb. mit SU. Primus, Darmstadt.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

»Die Hunnen kommen!« – heute noch ist der Hunnenschreck sprichwörtlich, faszinieren das sagenumwobene Steppenvolk und sein berühmtester Anführer Attila. Dieser reich illustrierte Band erzählt die Geschichte der Hunnen und zeichnet ein vielschichtiges Bild der hunnischen Gesellschaft.


  • ISBN: 9783896783424
  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Michael Schmauder, geb. 1964, ist promovierter Archäologe. Als Abteilungsleiter Bestandspflege und Sammlungserschließung sowie Fachreferent für Vorgeschichte arbeitet er im LVR-Landesmuseum Bonn.

Beschreibung

Die Hunnen sind neben den Vandalen zum Inbegriff eines beutegierigen und zerstörerischen Volkes geworden. Die Wurzeln dieses Hunnenbildes liegen in der spätantiken Überlieferung begründet. Zu fremd und andersartig war jenes Volk von Reiterkriegern, das am Ende des 4. Jahrhunderts die Grenzen des Römischen Reiches erreichte. Unter Attila entwickelten sich die Reiterscharen der Hunnen für das Imperium Romanum zu einem gefährlichen Gegner. Auf der Basis der historischen Ereignisse zeichnet Michael Schmauder ein spannungsreiches Bild des Steppenvolkes und seiner charismatischen Könige, unter denen Attila die herausragende Rolle spielte.

Von zentraler Bedeutung für das Verständnis der Hunnen ist dabei die Beschäftigung mit dem reiternomadischen Lebensraum, der Steppe, vor diesem Hintergrund erklären sich zahlreiche Handlungsmuster und Geschehnisse. Sprache, Religion, Gesellschaft, Wirtschaft und Kriegstaktik werden als zentrale Punkte behandelt. Archäologische Funde liefern schließlich anschauliche Belege für das vielschichtige kulturelle Phänomen ›Hunnen‹ und geben Hinweise auf überregionale Kontakte und Einflüsse.

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.