Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Die lateinische Heiligenvita
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Nahmer, Dieter von der

Die lateinische Heiligenvita

Eine Einführung in die lateinische Hagiographie

Bestellnummer: B191900

Broschur

Buch

Lieferbar als BOD innerhalb von 14 Tagen

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 27,90 €
Nichtmitglieder 34,90 €

Beschreibung

Sonderausg. der 1. Aufl. 1994. IX, 202 S., kart.

Programmlinie: Studium

Die Heiligenvita ist unter den mittelalterlichen Texten, die von Heiligen und ihrer Verehrung zeugen, die wichtigste ›biographische‹ Quellengattung der Zeit. Bei der Betrachtung der Vielzahl überlieferter Vitentexte und der vielfältigen Verehrungsformen steht die Gestalt des Heiligen im Vordergrund. Fragen nach der Gattung, dem damaligen Publikum sowie nach dem Verständnis vom Menschsein, von der Geschichte und den Vorstellungen, die damals einen Heiligen ermöglichten und erkennen ließen, we...


  • ISBN: 9783534191901
  • Seitenzahl: 211
  • Auflage: Neuaufl. d. 1. Aufl. 1994
  • Broschur
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Dieter von der Nahmer, geb. 1937; Studium der Geschichte und Germanistik in München, Göttingen und Freiburg, Promotion mit einer Arbeit über ›Die Reichsverwaltung in der Toscana unter Friedrich I. und Heinrich VI.‹ (1965); nach längerem Aufenthalt in Rom seit 1983 Professor für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Hamburg.

Beschreibung

Die Heiligenvita ist unter den mittelalterlichen Texten, die von Heiligen und ihrer Verehrung zeugen, die wichtigste ‘biographische’ Quellengattung der Zeit. Bei der Betrachtung der Vielzahl überlieferter Vitentexte und der vielfältigen Verehrungsformen steht die Gestalt des Heiligen im Vordergrund. Fragen nach der Gattung, dem damaligen Publikum sowie nach dem Verständnis vom Menschsein, von der Geschichte und den Vorstellungen, die damals einen Heiligen ermöglichten und erkennen ließen, werden beantwortet. Einen zeitlichen Rahmen des behandelten Stoffes geben Cyprian von Carthago († 258) und Franz von Assisi († 1226).

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.