Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Die Welt der Rituale
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Ambos, Claus / Hotz, Stephan / Schwedler, Gerald / Weinfurter, Stefan (Hrsg.)

Die Welt der Rituale

Von der Antike bis heute

Bestellnummer: B187016

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 03. März 2005

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 29,90 €
Nichtmitglieder 49,90 €

Beschreibung

2., unveränd. Aufl. 2006. VII, 276 S. mit 11 s/w Abb. und 3 s/w Kt., Fadenh., geb.

Programmlinie: Forschung

Ohne öffentliche Rituale wäre das Zusammenleben in allen Kulturen und Epochen nicht denkbar. Die zehn Autoren des Bandes aus verschiedenen Fächern der Kultur- und Sozialwissenschaften geben ein denkbar breites Bild von dem, was Rituale in unterschiedlichsten Gesellschaften leisten, wie sie entstehen und sich verändern. Zahlreiche Beispiele – etwa das der Opferziege in Delphi, die den Kopf nicht schütteln wollte, um ihrer eigenen Tötung zuzustimmen – tragen zur Veranschaulichung bei. Ein gut ...


  • ISBN: 9783534187010
  • Seitenzahl: 284
  • Auflage: 2., unveränd. Aufl.
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: 10 Illustrationen, schwarz-weiß

Porträt

Stefan Weinfurter, geb. 1945, ist Professor für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Heidelberg.

Claus Ambos, geb. 1974, ist Wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Assyriologie der Universität Heidelberg.

Stephan Hotz, geb. 1974, ist Wissenschaftlicher Angestellter am Seminar für Alte Geschichte der Universität Heidelberg .

Gerald Schwedler ist Wissenschaftlicher Angestellter am Historischen Seminar der Universität Heidelberg.

Beschreibung

Rituale werden im modernen Verständnis mit Erstarrung verbunden. Früheren Gesellschaften waren Rituale aber nicht nur unerlässlich für die Regelung des gemeinschaftlichen Lebens, sie waren auch flexibel und anpassungsfähig an sich verändernde soziale Bedingungen. In einzigartiger Weise tragen in diesem Band Kultur- und Gesellschaftswissenschaftler der unterschiedlichsten Fachgebiete zusammen, was nach heutigem Wissen über das Werden und Vergehen von Ritualen im mittelalterlichen Europa, in den klassischen Kulturen des Mittelmeerraumes, in Ägypten, Vorderasien und Indien zu sagen ist. So entsteht ein Panorama der Regeln des sozialen Lebens, das rund drei Jahrtausende umfasst.

Das Lob der Presse

»... interdisziplinärer, sehr gut lesbarer Überblick ...« Literatur-Report

»Die gut lesbaren und instruktiven Beiträge führen ins europäische Mittelalter, in die antiken Kulturen des Mittelmeerraums und auf den indischen Subkontinent: vor allem machen sie neugierig auf das breite Themenspektrum eines noch längst nicht erschöpften Forschungsgebiets, das einen neuen Blick nicht nur auf alte Gesellschaften erlaubt.« Damals

»Gut lesbare Einführungen zu den Kapiteln und in sich geschlossene, konzise Einzeldarstellungen mit ausführlicher Quellenpräsentation machen das Buch zu einer anregenden Lektüre.« Archiv für Liturgiewissenschaft

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.