Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Grundzüge der byzantinischen Geschichte
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Wirth, Peter

Grundzüge der byzantinischen Geschichte

Bestellnummer: B196066

Broschur

Buch

Erscheinungsdatum: 14. Februar 2006

In wenigen Tagen lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Sonderpreis Mitglieder 9,95 €
(statt 19,90 €) Sonderpreis Nichtmitglieder 12,95 €

Beschreibung

4. Aufl. 2006 (unveränd. Nachdr. der 3., bibliograph. aktual. Aufl. 1997). VIII, 187 S. mit 7 Kt., geb.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

Byzanz und seine Geschichte von Konstantin dem Großen bis zur Eroberung durch die Türken 1453 verfolgt Peter Wirth unter politischen, sozialen und kulturellen Aspekten. Das byzantinische Reich als Machtfaktor zwischen Orient und Okzident betrachtet er ebenso wie dessen Rolle als Übermittler der griechisch-hellenistischen Kultur für das Abendland.


  • ISBN: 9783534196067
  • Seitenzahl: 195
  • Auflage: 4., Aufl. d. unveränd. Nachdr. d. 3. Aufl. 1997
  • Broschur
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Peter Wirth, geb. 1930, studierte Byzantinistik, Klassische Philologie und Geschichte und war Akademischer Direktor an der Bayerischen Akademie der Wissenschaften.

Beschreibung

Byzanz vereint in seiner Geschichte den römischen Staatsgedanken, griechisch-hellenistische Kultur und Christentum. Über tausend Jahre lang stellte es einen bedeutenden Machtfaktor im europäisch-asiatischen Raum dar. Grundlegend und kompakt bietet dieser Band eine Einführung in die Geschichte des byzantinischen Reiches von der Zeit Konstantins des Großen bis zur Eroberung Konstantinopels. Peter Wirth zeichnet die Schwerpunkte der politischen Entwicklung sowie der Verwaltungs-, Sozial- und Kulturgeschichte nach. Die wesentlichen Ereignisse der Kirchenhistorie betrachtet er bis zur türkischen Eroberung. 1453 ging das byzantinische Reich endgültig unter; zuvor jedoch konnte es dem durch die Renaissance geistig neu orientierten Abendland die Schätze der griechischen Antike vermitteln.

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.