Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Helmold von Bosau: Slawenchronik
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Stoob, Heinz (Hrsg.)

Helmold von Bosau: Slawenchronik

Bestellnummer: B219742

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 09. Mai 2008

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 49,90 €
Nichtmitglieder 109,00 €

Beschreibung

(FSGA, A., Bd. 19). Lat. / dt. Neu übertr. und erl. von Heinz Stoob. Mit einem Nachtrag von Volker Scior. 7. Aufl. 2008 (unveränd. Nachdr. der 6., gegenüber der 5. um einen Nachtrag erw. Aufl. 2002). XV, 410 S., Fadenh., geb.

Programmlinie: Forschung

Slawenmission, die Anfänge der deutschen Siedlung im Nordosten und die Figur Heinrichs des Löwen sind die zentralen Inhalte von Helmolds ›Slawenchronik‹. Er erweist sich auf ganz eigene Art als kraftvoller Meister der historischen Darstellung im hohen Mittelalter.


  • ISBN: 9783534219742
  • Seitenzahl: 425
  • Auflage: 7. Aufl. (unveränd. d. 6., gegenüber d. 5., um einen Nachtr. erw. Aufl. 2002)
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Heinz Stoob, 1919 – 1997, war Professor für Geschichte an der Universität Münster.

Beschreibung

Wenige Geschichtsschreiber des deutschen Hochmittelalters haben die neuere Forschung lebhafter und strittiger beschäftigt als der Prediger Helmold, Zeitgenosse Barbarossas und Heinrichs des Löwen, aus dem nordelbischen Pfarrdorf Bosau mit seiner ›Chronica Slavorum‹. Helmolds Werk, das bis etwa 1170 reicht, ist die bei weitem wichtigste Quelle für die Anfänge der deutschen Siedlung im Nordosten, von der wir uns sonst kein genaueres Bild machen könnten. Darüber hinaus ist sie bedeutsam für die Geschichte Heinrichs des Löwen, dessen Gestalt nach und nach in den Mittelpunkt der Darstellung rückt.

Dieser Titel kann auch in folgenden Reihen erworben werden:

  • Freiherr-vom-Stein-Gedächtnisausgabe, Abt. A

    Quellen zur deutschen Geschichte des Mittelalters

    Reihe

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.