Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Ich und Karl der Große
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Patzold, Steffen

Ich und Karl der Große

Das Leben des Höflings Einhard

Bestellnummer: 1012307

Buch

Erscheinungsdatum: 01. März 2014

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
i
Nur für Mitglieder 21,95 €
(Geb. LP 26,95 €)

Beschreibung

2013. 407 S. mit 8 farb. und 8 s/w Abb., 1 Vorsatzkt., Zeittafel, Bibliogr. und Reg., 13,4 x 21,4 cm, geb. mit SU und Lesebänd. Klett-Cotta, Stuttgart. Lizenzausgabe.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Einhard war einer der engsten Berater Karls des Großen und Ludwigs des Frommen. Als Karls Biograph hat er unser Bild des ersten Kaisers im Westen des mittelalterlichen Europas geprägt. Anschaulich und quellengesättigt erzählt Steffen Patzold Einhards bewegtes Leben zwischen kaiserlichem Hof und Heiligenkult.


  • ISBN: 9783534263660
  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Steffen Patzold, geb. 1972, Studium der Geschichte, Kunstgeschichte und Journalistik an der Universität Hamburg. 1999 Promotion über »Konflikt im Kloster« im ottonisch-salischen Reich. Seit 2007 Professor für Mittelalterliche Geschichte und Historisc...

Beschreibung

Einhard war anders: ausgebildet im Kloster Fulda, aber kein Mönch; ein Laie, aber hochgelehrt; ein freier Mann, aber so kleingewachsen, dass er kaum fähig war, ein Schwert zu führen; ein Höfling im Zentrum der Macht, aber aus unbedeutender Familie. Die Spannungen brachten Einhard schon früh dazu, über sich und seine Rolle in der Welt nachzudenken. Als junger Mann kam er auf Empfehlung des Fuldaer Abtes an den Hof Karls des Großen. Dort machte er binnen weniger Jahre Karriere. Seine rasche Auffassungsgabe, sein Geschick und seine ausgeprägte politische Flexibilität erlaubten es ihm, mehr als drei Jahrzehnte hindurch alle Erschütterungen und Krisen des Frankenreichs im Herzen der Macht zu überleben und Politik zu gestalten. Wer Einhard beobachtet, erhält einen tiefen Einblick in die Kultur des Frankenreichs zur Zeit Karls des Großen. Und er lernt einen Menschen aus dem Frühmittelalter kennen, der uns ungewöhnlich viel von sich selbst überliefert hat.

Das Lob der Presse

»Dieses Buch ist ein Schlüssel, der die Tür zu dieser so fernen Welt der Karolinger öffnen kann.«

Eberhard Obermeyer, Westfälische Nachrichten, 10.4.2014

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.