Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Ritter
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen

Ritter

Bestellnummer: B237999

Buch

Erscheinungsdatum: 07. März 2011

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
i
Nur für Mitglieder 14,90 €
(Geb. LP 19,90 €)

Beschreibung

Ab 14 Jahren. Aus dem Engl. von Jörg ­Fündling. 2011. 232 S. mit zahlr. s/w Abb., Glossar, Reg., 13,5 x 21,5 cm, geb. Primus, Darmstadt. Lizenzausgabe.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Michael Prestwichs Leitfaden für Ritter in spe ist voll von authentischen Tipps zum Rittertum und zu mittelalterlichen Karrierechancen. Wir erfahren, wie man in höhere Ränge aufsteigt (Tapferkeit), wo man seine Rüstung kaufen soll (Italien), wie man Frauen behandelt (ergeben und mit Vorsicht), Schlachten gewinnt („spielen Sie nicht den Helden“) und vieles mehr.


  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Beschreibung

Michael Prestwichs Leitfaden für Ritter in spe ist voll von authentischen Tipps zum Rittertum und zu mittelalterlichen Karrierechancen. Wir erfahren, wie man in höhere Ränge aufsteigt (Tapferkeit), wo man seine Rüstung kaufen soll (Italien), wie man Frauen behandelt (ergeben und mit Vorsicht), Schlachten gewinnt („spielen Sie nicht den Helden“) und vieles mehr.

»Großartigerweise ist dieses Werk, verfasst durch einen verdienten Professor für Mittelalterliche Geschichte, nicht nur interessant, sondern auch akkurat; es enthält relevante Schnipsel zeitgenössischer Quellen und unzählige Abbildungen. Prestwich gelingt der Zaubertrick, das Gewöhnliche faszinierend zu machen. So schmuggelt er etwa Details zu Essen, Sold, Rekrutierung, ärztlichen Eingriffen und Logistik ein, wodurch er Einblick in die praktische und schnöde Kehrseite des Rittertums bietet – die lebenslangen Söldnerkarrieren jener Zeit oder die Riesenentschädigung, die die französische Regierung nach der Schlacht bei Crécy für die getöteten Pferde zahlte. Das Buch stellt aber auch die hässlichen Züge bloß, welche das Rittertum zu maskieren suchte. Wie die Einwohner der elf Städte und 3700 Dörfer nur zu gut wussten, die der Streifzug des Schwarzen Prinzen 1355 verwüstete, war Rittersein ein mörderischer Beruf. (...)

Mit ein bisschen Glück wird dieses großartige kleine Buch einer neuen Generation den Anstoß geben, die großen und schrecklichen Taten des Rittertums zu bestaunen.«

Times Literary Supplement

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.