Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Hexen
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen

Hexen

Bestellnummer: 2000207

eBook EPUB

Erscheinungsdatum: 01. Januar 2011

Sofort lieferbar
eBook-Format:  EPUB

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 8,99 €
Nichtmitglieder 11,99 €

Beschreibung

2004. 128 S. mit ca. 80 Abb., Primus, Darmstadt.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Kaum ein Thema ist so klischeebehaftet und sagenumwoben wie das der Hexen und ihrer Verfolgung. Der Glaube an Magie, Geister und Dämonen gehörte im Mittelalter wie in der Frühen Neuzeit zum alltäglichen Leben und ist auch heute noch zu finden. In zahlreichen Kulturen existiert bis heute der Glauben, dass bestimmte Personen mithilfe magischer Kräfte Nutzen oder Schaden bringen können. Bereits in der Antike wurde vermeintlich schädigende Magie verfolgt. Ähnliches lässt sich auch heute noch in ...


  • ISBN: 9783863127213
  • Seitenzahl: 128
  • Auflage: 1., Auflage
  • Kopierschutz: Adobe DRM
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Decker, Rainer

Rainer Decker, Dr. phil., geb. 1949, ist Fachleiter für Geschichte am Staatlichen Studienseminar in Paderborn. Seit über 25 Jahren erforscht er die Hexenprozesse in Deutschland und Italien. Im Primus Verlag sind von ihm zuletzt erschienen: Hexenjagd in Deutschland (2006), Hexen (2010).

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Kaum ein Thema ist so klischeebehaftet und sagenumwoben wie das der Hexen und ihrer Verfolgung. Der Glaube an Magie, Geister und Dämonen gehörte im Mittelalter wie in der Frühen Neuzeit zum alltäglichen Leben und ist auch heute noch vielerorts zu finden. Bereits in der Antike wurde vermeintlich schädigende Magie verfolgt. Ähnliches lässt sich auch heute noch in Afrika finden.

In der Frühen Neuzeit erreichte die Hexenverfolgung jedoch eine völlig neue Dimension. Mit scheinbar wissenschaftlicher Begründung ermöglichte u. a. der 1487 von einem Dominikanermönch publizierte »Hexenhammer«, eine Anleitung für das Erkennen von Hexen und das Abhalten von Hexenprozessen, die systematische Vernichtung vermeintlicher Hexen. Rainer Decker verfolgt die Hexenbilder durch die Geschichte und schildert die Zeit der großen Hexenprozesse und -hinrichtungen anhand eindrucksvoller Fallbeispiele. Er entwirft dabei ein differenziertes Bild dieses historischen Phänomens und räumt mit falschen Vorstellungen auf.

Decker, Rainer

Rainer Decker, Dr. phil., geb. 1949, ist Fachleiter für Geschichte am Staatlichen Studienseminar in Paderborn. Seit über 25 Jahren erforscht er die Hexenprozesse in Deutschland und Italien. Im Primus Verlag sind von ihm zuletzt erschienen: Hexenjagd in Deutschland (2006), Hexen (2010).

Weitere Titel dieses Autors

Hexenjagd in Deutschland

Hexenjagd in Deutschland

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.