Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Klassik
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Johnson, Stephen

Klassik

Musik entdecken

Bestellnummer: B257659

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 23. April 2013

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Sonderpreis Mitglieder 7,95 €
(statt 14,90 €) Sonderpreis Nichtmitglieder 9,95 € (statt 19,90 €)

Beschreibung

Aus dem Engl. von Maria Heyne. 2013. 112 Seiten mit 16 s/w Abb., Glossar und Reg., 13,5 x 21,5 cm, Fadenh., geb. Inkl. Audio-CD.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Die Epoche von der Mitte des 18. bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts war eine Zeit großer Unruhen, die in der Französischen Revolution gipfelten. Haydn, Mozart, Beethoven sind nur drei der Genies, in deren Musik sich all dies widerspiegelt und deren unsterbliche Musik sich auf der beiliegenden CD entdecken lässt.


  • ISBN: 9783650257659
  • Auflage: 1
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: 16 farbig

Porträt

Johnson, Stephen

Stephen Johnson, geb. 1955, studierte Musikwissenschaften in Leeds und arbeitet als Musikjournalist für verschiedene große britische Tageszeitungen sowie den BBC. Er ist Autor mehrerer Bücher u.a. über Bruckner und Mahler.

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Während der Begriff ›klassische Musik‹ heute oft allgemein als Synonym für europäische Kunstmusik beziehungsweise ernste Musik (E-Musik) verwendet wird, umfasst die Epoche der Klassik im engeren Sinne die Zeitspanne von der Mitte des 18. bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts. Dies war eine Epoche, in der man die Kunst des Griechenlands und des Roms der Antike wieder entdeckte. Aber es war auch eine Epoche großer sozialer und politischer Unruhen, die die etablierte Ordnung herausforderten und schließlich in der Französischen Revolution und der Herrschaft Napoleons gipfelten.

Der vorliegende Band zeigt, wie sich all dies in der Musik widerspiegelte, die in diesen turbulenten aber auch ungeheuer kreativen Jahren entstand. Haydn, Mozart, Beethoven sind nur drei der musikalischen Genies dieser Epoche, die Stephen Johnson porträtiert und die sich auf der beiliegenden CD entdecken lässt.

Johnson, Stephen

Stephen Johnson, geb. 1955, studierte Musikwissenschaften in Leeds und arbeitet als Musikjournalist für verschiedene große britische Tageszeitungen sowie den BBC. Er ist Autor mehrerer Bücher u.a. über Bruckner und Mahler.


Das Lob der Presse

»Die Bände verstehen sich als erste Informationsquelle für interessierte Laien. Sie sind vorzüglich aufgemacht: eine sorgfältige Bebilderung, eine Zeittafel mit Einbeziehung von Politik, Literatur und Technik, ein Verzeichnis musikalischer Grundbegriffe, viele im Text abgesetzte Orginalzitate von Musikern oder über sie und dazu jeweils eine CD mit Musikbeispielen, auf die im Text Bezug genommen wird.« nmz neue musikzeitschrift

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.