Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Nazis in Tibet
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Meier-Hüsing, Peter

Nazis in Tibet

Das Rätsel um die SS-Expedition Ernst Schäfer

Bestellnummer: 1016321

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 13. März 2017

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 19,95 €
Nichtmitglieder 24,95 €

Beschreibung

2017. 288 S. mit 27 s/w Abb., 1 Karte, Bibliogr., 14,5 x 21,7 cm, geb. mit SU, Theiss, Darmstadt.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Die ›Deutsche Tibet-Expedition Ernst Schäfer‹ kehrt im August 1939 schwerbeladen heim. In ihrem Gepäck befinden sich tausende Fotografien, mehrere Kilometern Filmmaterial und nicht zuletzt Bruno Begers anthropometrischen Schädelmessungen und Kopfabformungen. Was wollten die Nazis in Tibet? Peter Meier-Hüsing rollt Geschichte und Nachspiel einer seltsamen Expedition auf.


  • ISBN: 9783806234381
  • Seitenzahl: 288
  • Auflage: 1
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: 27 Illustrationen, schwarz-weiß;1 Karten

Porträt

Meier-Hüsing, Peter

Peter Meier-Hüsing, geboren 1958, Religionswissenschaftler, freier Journalist und Buchautor, arbeitet in der Regel für den Hörfunk von Radio Bremen und verantwortet dort eine Chronik-Reihe. Seine große Leidenschaft neben dem Schreiben ist das Bergsteigen, deshalb neben regionalhistorischen Publik...

mehr
Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»...ein Buch [...], das die wahren Hintergründe der Mission beleuchtet.« Der Spiegel
weitere Rezensionen

Beschreibung

Um die ›Deutsche Tibet-Expedition‹ unter der Leitung von Ernst Schäfer ranken sich bis heute viele Spekulationen. Am 21. Dezember 1938 überschritt diese den hohen Himalayapass Nathu-La zwischen Sikkim und Tibet. Sie bestand aus fünf jungen Männern, die als erste Deutsche eine offizielle Genehmigung zum Besuch der ›verbotenen Stadt‹ Lhasa erhalten hatten.

An ihrem Gepäck flatterten Hakenkreuzwimpel und SS-Runen. Die Männer waren SS-Offiziere, ihre Expedition stand unter besonderer Förderung Heinrich Himmlers und seiner SS-Organisation ›Ahnenerbe‹. Was trieb die fünf auf das Dach der Welt? Ging es nur um zoologische Forschungen, anthropologische Vermessungen und erdphysikalische Experimente? Oder auch um den Aufbau geheimer diplomatischer Kontakte im Rücken des britischen Empire? Oder sollten sie in Tibet womöglich nach Relikten der Ur-Arier suchen?

Peter Meier-Hüsing rollt Geschichte und Nachspiel der Unternehmung auf und liefert dazu eine kritische Betrachtung der ideologischen Versatzstücke, die zu dieser Expedition führten.

Meier-Hüsing, Peter

Peter Meier-Hüsing, geboren 1958, Religionswissenschaftler, freier Journalist und Buchautor, arbeitet in der Regel für den Hörfunk von Radio Bremen und verantwortet dort eine Chronik-Reihe. Seine große Leidenschaft neben dem Schreiben ist das Bergsteigen, deshalb neben regionalhistorischen Publikationen auch alpinhistorische Veröffentlichungen. Ein großes Interesse für Tibet und seine Geschichte führte zur intensiven Beschäftigung mit dem Thema der Expedition von Ernst Schäfer 1938/39 und ih...

Weitere Titel dieses Autors

Nazis in Tibet

Nazis in Tibet

Das Rätsel um die SS-Expedition Ernst Schäfer

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»...ein Buch [...], das die wahren Hintergründe der Mission beleuchtet.« Der Spiegel

»Aus dem interessant geschriebenen und gut lesbaren Werk erfährt man viel über die Grundlagen des deutschen Rassismus, dessen Ursprünge zurückreichen bis Kant und Schlegel.« musenblaetter.de

»...spannend geschriebene[s] und äußerst informative[s] Buch...« frankfurt-live.com

»...spannend und kenntnisreich erzählt.« Neue Westfälische

»... ein Buch, das einen von der ersten Seite an beschäftigt und in den Bann zieht.« literaturmarkt.info

Weitere Informationen

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.