Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Friedrich Schiller: Dramen
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Luserke-Jaqui, Matthias (Hrsg.)

Friedrich Schiller: Dramen

Neue Wege der Forschung

Bestellnummer: B220717

Broschur

Buch

Erscheinungsdatum: 20. August 2009

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 29,95 €
Nichtmitglieder 39,95 €

Beschreibung

2009. 240 S., 14,5 x 22 cm, kart.

Programmlinie: Studium

Der Band versammelt 9 maßgebliche Beiträge zu Schillers Dramen aus einem Zeittraum von 25 Jahren. Damit dokumentieren sie die Phase der Germanistik, in der die Grundlagen für die heutige Deutung der Schiller´schen Dramen in Lehre und Forschung gelegt wurden. Eine Einleitung des Herausgebers und eine Auswahlbibliographie ergänzen den Band.


  • ISBN: 9783534220717
  • Seitenzahl: 240
  • Auflage: 1
  • Broschur
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Luserke-Jaqui, Matthias

Matthias Luserke-Jaqui, geb. 1959, ist Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Technischen Universität Darmstadt. Bei der WBG liegt von der von ihm herausgegebene Band ›Friedrich Schiller: Dramen‹ aus der Reihe Neue Wege der Forschung (2009) sowie ›Kleine Literaturgeschichte de...

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Die 9 wissenschaftlichen Aufsätze dieses Bandes repräsentieren ein Vierteljahrhundert germanistischer Forschung. Bei ihrem Erscheinen haben sie teils heftige Debatten ausgelöst, bis heute sind sie für die Interpretation der Dramen Friedrich Schillers unverzichtbar. Die Konzentration auf einen Beitrag pro Drama erlaubt es, jedes Schiller´sche Drama zu berücksichtigen, von den ›Räubern‹ bis zum ›Wilhelm Tell‹. Dies macht den Band nicht nur für Studierende zu einer wichtigen Informationsquelle, sondern auch für Lehrer, Theater- und Kulturinteressierte.

Mit Beiträgen von Gonthier-Louis Fink, Bernhard Greiner, Jutta Greis, Matthias Luserke-Jaqui, Wilfried Malsch, Albert Meier, Günter Sasse, Gerhard Sauder und Hans-Jürgen Schings.

Luserke-Jaqui, Matthias

Matthias Luserke-Jaqui, geb. 1959, ist Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Technischen Universität Darmstadt. Bei der WBG liegt von der von ihm herausgegebene Band ›Friedrich Schiller: Dramen‹ aus der Reihe Neue Wege der Forschung (2009) sowie ›Kleine Literaturgeschichte der großen Liebe. Anmerkungen zur erlesenen Lust‹ (2011) vor.

Weitere Titel dieses Autors

Kleine Literaturgeschichte der großen Liebe

Kleine Literaturgeschichte der großen Liebe

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Dieser Titel kann auch in folgenden Reihen erworben werden:

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.