Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Das Zeitalter der Aufklärung
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Borgstedt, Angela / Steinbach, Peter (Hrsg.) / Wolfrum, Edgar (Hrsg.) / Bauerkämper, Arnd (Hrsg.)

Das Zeitalter der Aufklärung

Bestellnummer: I709984

eBook EPUB

Erscheinungsdatum: 21. Februar 2012

Sofort lieferbar
eBook-Format:  EPUB

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 11,99 €
Nichtmitglieder 15,99 €

auch erhältlich als:

eBook PDF
ab 11,99 €

Beschreibung

2004. VIII, 120 S.

Programmlinie: Studium

Angela Borgstedt legt klar und kompetent die wesentlichen Themenfelder der aktuellen Debatte um die Aufklärung dar: Absolutismus, Religion, Erziehung, Gesellschaft, Kosmopolitismus, Patriotismus und Nationalismus, Geschichte. Eine differenzierte Einführung in das Phänomen ›Aufklärung‹ hilft beim Einstieg in das Thema.


  • ISBN: 9783534709984
  • Seitenzahl: 128
  • Auflage: 1
  • Kopierschutz: Adobe DRM
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Steinbach, Peter

Peter Steinbach leitet die zentrale Gedenkstätte Deutscher Widerstand in Berlin und ist Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Mannheim.

mehr
Alle Titel des Autors

Borgstedt, Angela

Angela Borgstedt, geb. 1964, lehrt Neuere und Neueste Geschichte in Karlsruhe.

mehr
Alle Titel des Autors

Wolfrum, Edgar

Edgar Wolfrum, geb. 1960, ist Privatdozent für Neuere und Neueste Geschichte und DFG-Stipendiat an der TU Darmstadt. 2002/03 hat er eine Vertretungsprofessur an der Universität Mannheim inne. In der WBG ist von ihm außerdem erschienen: Geschichtspolitik in der Bundesrepublik Deutschland. Der Weg ...

mehr
Alle Titel des Autors

Bauerkämper, Arnd

Arnd Bauerkämper ist Professor für die Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts an der Freien Universität Berlin. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Geschichte Großbritanniens im 19. und 20. Jahrhundert, der Faschismus in Europa und die Sozialgeschichte der Bundesrepublik Deutschland und der DDR.

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Die Aufklärung, sinnstiftend für das Europa des 18. Jahrhunderts, prägt die westliche Welt bis heute. Aber auch von Beginn an wurden ihr Gehalt und ihre Bedeutung kontrovers diskutiert. Inzwischen sind die Positionen fast so zahlreich wie die als Singular kaum mehr fassbare Aufklärung: Die Aufklärung zerfällt in eine ›Pluralität der Aufklärungen‹. Klar und strukturiert zeichnet Angela Borgstedt die aktuellen Forschungsdiskussionen zu folgenden Themenfeldern nach: Aufklärung und Absolutismus (aufgeklärter Absolutismus – Reformabsolutismus); Aufklärung und Religion (protestantische Aufklärung, katholische Aufklärung, jüdische Aufklärung); Aufklärung und Erziehung; Aufklärung und Gesellschaft; Kosmopolitismus, Patriotismus und Nationalismus; Aufklärung und Geschichte; jenseits der Aufklärung. Dabei stellt sie den Themenfeldern eine differenzierte Einführung in das Phänomen ›Aufklärung‹ voran, die dabei hilft, Diskussion und Geschehen in einen Zusammenhang zu bringen.

Steinbach, Peter

Peter Steinbach leitet die zentrale Gedenkstätte Deutscher Widerstand in Berlin und ist Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Mannheim.

Weitere Titel dieses Autors

Das Deutsche Kaiserreich

Das Deutsche Kaiserreich

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Borgstedt, Angela

Angela Borgstedt, geb. 1964, lehrt Neuere und Neueste Geschichte in Karlsruhe.

Weitere Titel dieses Autors

Das Zeitalter der Aufklärung

Das Zeitalter der Aufklärung

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Wolfrum, Edgar

Edgar Wolfrum, geb. 1960, ist Privatdozent für Neuere und Neueste Geschichte und DFG-Stipendiat an der TU Darmstadt. 2002/03 hat er eine Vertretungsprofessur an der Universität Mannheim inne. In der WBG ist von ihm außerdem erschienen: Geschichtspolitik in der Bundesrepublik Deutschland. Der Weg zur bundesrepublikanischen Erinnerung 1948 – 1990 (1999).

Weitere Titel dieses Autors

Das Deutsche Kaiserreich

Das Deutsche Kaiserreich

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Bauerkämper, Arnd

Arnd Bauerkämper ist Professor für die Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts an der Freien Universität Berlin. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Geschichte Großbritanniens im 19. und 20. Jahrhundert, der Faschismus in Europa und die Sozialgeschichte der Bundesrepublik Deutschland und der DDR.

Weitere Titel dieses Autors

Das Deutsche Kaiserreich

Das Deutsche Kaiserreich

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.