Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Die Schlacht bei den Pyramiden
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Cole, Juan

Die Schlacht bei den Pyramiden

Napoleon erobert den Orient

Bestellnummer: T002444

eBook PDF

Erscheinungsdatum: 01. Januar 2012

Sofort lieferbar
eBook-Format:  PDF

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 7,99 €
Nichtmitglieder 10,99 €

Beschreibung

2010. 340 Seiten. Theiss, Stuttgart.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Über Jahrhunderte blieb Ägypten von den Mächten des Westens weitgehend unbehelligt – bis Naopolen 1798 in das Land am einfiel. Lebendig und realistisch erzählt Juan Cole vom Kampf am Nil und dem Leben der Invasionsarmee.


  • ISBN: 9783806224443
  • Seitenzahl: 340
  • Auflage: 1
  • Kopierschutz: Digitales Wasserzeichen
  • Sprache: Deutsch

Beschreibung

»Soldaten! Vierzig Jahrhunderte blicken auf euch herab!«

Über Jahrhunderte blieben Ägypten und der Orient von den Mächten des Westens weitgehend unbehelligt – bis Napoleon mit 56.000 Soldaten 1798 in das Land am Nil einfiel, um den Mittleren Osten zu erobern. Lebendig erzählt Juan Cole von turbulenten Schlachten, ausgetüftelten Strategien und tückischen Hinterhalten. Aus zahlreichen erhaltenen Briefen der Soldaten schöpft er ein realistisches Bild vom all täglichen Leben der Invasoren: Was dachten sie von der so andersartigen Kultur? Wie kamen sie in dem fremden Land zurecht? Der General aus Korsika hatte schon als Kind vom Orient geträumt. Als Feldherr ließ er das Land der Pharaonen erkunden und kartographieren. Gelehrte und Künstler erforschten die Altertümer, die Tier und Pfanzenwelt und das Alltagsleben der Menschen. Ein besonderer Glücksfund war der Stein von Rosetta, mit dessen Hilfe Champollion später erstmals die Hieroglyphen entzifferte.

Das Lob der Presse

»packende und zugleich kritische Beschreibung des Feldzugs in Ägypten«

(GEO EPOCHE)

»Cole hat ein einnehmendes und provokatives Buch geschrieben«

(Library Journal)

»Cole hat etliche kürzlich entdeckte Memoiren und Briefe zu Tage befördert, um den persönlichen Aspekt dieser Gefechte lebendig werden zu lassen«

(The Nation)

»Spannend ist das Buch allemal und auch das Thema ist heute noch aktuell. Sorgfältig mit hoher Konzentration gelesen bringt die Lektüre viele ansonsten kaum verfügbare Informationen über die hochdifferenzierte orientalische Gesellschaft, den Islam und auch die Sichtweise der aufgeklärten Europäer auf den Orient des 18. Und 19. Jahrhunderts.«

(History Magazin)

Weitere Informationen

» zum Napoleon-Journal

Begleiten Sie uns auf Napoleons Spuren von 1815 und erfahren Sie täglich, was sich jeweils vor 200 Jahren ereignete.

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.