Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
WBG Deutsch-französische Geschichte
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Defrance, Corine / Pfeil, Ulrich

WBG Deutsch-französische Geschichte

1945 bis 1963

Bestellnummer: I720439

eBook PDF

Erscheinungsdatum: 02. März 2015

Sofort lieferbar
eBook-Format:  PDF

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 35,99 €
Nichtmitglieder 54,99 €

Beschreibung

Aus dem Franz. von Jochen Grube. 2011. 324 S. mit 2 s/w Abb., 2 Kt., Bibliogr., Zeittaf. u. Reg.

Programmlinie: Wissen Fachbuch

Zwischen 1945 und 1963 durchlaufen die deutsch-französischen Beziehungen eine tiefgreifende Wandlung. Welche Ursachen hatte es, dass sich Annäherung und Aussöhnung in so kurzer Zeit vollziehen konnten? Welche Akteure (Regierungen, Zivilgesellschaft), Faktoren (Interaktion zwischen Kaltem Krieg, Europäischer Integration und bilateralen Beziehungen) und Medien spielten dabei eine Rolle?


  • ISBN: 9783534720439
  • Seitenzahl: 324
  • Auflage: 1
  • Kopierschutz: Digitales Wasserzeichen
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: 2 SW;2 Karten

Porträt

Pfeil, Ulrich

Ulrich Pfeil ist Professor für Deutschlandstudien an der Universität Paul Verlaine, Metz. Zuvor war er DAAD-Lektor an der Sorbonne Nouvelle (1996-2002), Forscher am Deutschen Historischen Institut Paris (2002-2009) und Professor für Deutschlandstudien an der Universität Jean Monnet, Saint-Étienne...

mehr
Alle Titel des Autors

Defrance, Corine

Corine Defrance ist Historikerin am Centre National de la Recherche Scientifique (CNRS, Institut IRICE/Université de Paris 1-Panthéon-Sorbonne) und wissenschaftliche Mitarbeite-rin bei der Editionskommission der französischen diplomatischen Akten des französischen Außenministeriums. Von ihr ersch...

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Der knappe Zeitraum zwischen 1945 und 1963 erlebt einen fundamentalen Richtungswandel in der deutsch-französischen Geschichte. Am Anfang steht das besiegte und besetzte Deutschland, das seine staatliche Verfassung erst wiederfinden und vor allem auch das Vertrauen seines westlichen Nachbarn Frankreich wiedergewinnen muss. Am Ende der Periode steht der Élysée-Vertrag, den de Gaulle und Adenauer am 22. Januar 1963 unterschrieben. Dieser Freundschaftsvertrag über die deutsch-französische Zusammenarbeit hat die beiden Nachbarn in Europa nach langer „Erbfeindschaft“ und verlustreichen Kriegen seitdem immer mehr zusammengeführt. Welche Kraftanstrengung diese Aussöhnung bedeutete, welche inneren Verarbeitungs- und Aufbauleistungen auf beiden Seiten notwendig waren und welche Rolle der DDR in den deutsch-französischen Beziehungen zukommt – dies sind die Kernthemen, um die der zehnte Band der Deutsch-französischen Geschichte kreist.

Pfeil, Ulrich

Ulrich Pfeil ist Professor für Deutschlandstudien an der Universität Paul Verlaine, Metz. Zuvor war er DAAD-Lektor an der Sorbonne Nouvelle (1996-2002), Forscher am Deutschen Historischen Institut Paris (2002-2009) und Professor für Deutschlandstudien an der Universität Jean Monnet, Saint-Étienne (2005-2009). Er ist Autor des Buches „Die ›anderen‹ deutsch-französischen Beziehungen. Die DDR und Frankreich 1949-1990“, Köln 2004.

Weitere Titel dieses Autors

WBG Deutsch-französische Geschichte

WBG Deutsch-französische Geschichte

1945 bis 1963

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Defrance, Corine

Corine Defrance ist Historikerin am Centre National de la Recherche Scientifique (CNRS, Institut IRICE/Université de Paris 1-Panthéon-Sorbonne) und wissenschaftliche Mitarbeite-rin bei der Editionskommission der französischen diplomatischen Akten des französischen Außenministeriums. Von ihr erschien u.a. „La politique culturelle de la France sur la rive gauche du Rhin (1945-1955), Straßburg 1994 und zusammen mit Ulrich Pfeil: „Le Traité de l’Élysée et les relations franco-allemandes, 1945 - ...


Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.