Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
1813
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Müchler, Günter

1813

Napoleon, Metternich und das weltgeschichtliche Duell von Dresden

Bestellnummer: B251575

Buch

Erscheinungsdatum: 21. Februar 2012

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
i
Sonderpreis nur für Mitglieder 9,95 €
(statt 19,90 €)

Beschreibung

2012. 272 S. mit 6 s/w Abb. u. 2 Kt., Bibliogr. u. Reg., 14,5 x 22 cm, Fadenh., geb. mit SU.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Als sich Napoleon und Metternich 1813 in Dresden zu einer historischen Unterredung treffen, scheint das Spiel noch gänzlich offen. Keine vier Monate später aber bricht die napoleonische Herrschaft in der Völkerschlacht bei Leipzig zusammen. In einer spannenden historischen Erzählung zeichnet Günter Müchler dieses Rededuell nach und entwirft das faszinierende Portrait der beiden Kontrahenten.


  • Seitenzahl: 272
  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Müchler, Günter

Günter Müchler, geb. 1946, studierte Geschichte und Politikwissenschaft. Nach Stationen bei verschiedenen Zeitungen wechselte er 1987 zum Rundfunk und war bis 2011 Programmdirektor von Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen.

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Am 26. Juni 1813 trafen sich im Palais Marcolini in Dresden die großen Kontrahenten Napoleon und Metternich zu einer achtstündigen Unterredung. Nach der Katastrophe in Russland steht für den Kaiser alles auf dem Spiel: Ausgleich mit Österreich oder aber Aufstand Europas und sein Untergang? Napoleon bleibt dem Gesetz des Eroberers treu. Ausmanövriert von Metternich weicht er keinen Schritt von seinen Ansprüchen zurück – keine vier Monate später bricht sein europäisches Großreich in der Völkerschlacht bei Leipzig zusammen.

Günter Müchler beschreibt diese historische Konfrontation von Tatmensch und Diplomat, neuer Zeit ancien régime spannend wie ein Drama. Er zeichnet den unterschiedlichen Lebensweg der beiden Gegenspieler bis 1813 nach. Und er schildert anschaulich die Ereignisse zwischen dem Untergang der Grande Armee im Winter 1812 in Russland und der Leipziger Entscheidungsschlacht im Herbst 1813. Eine Begegnung, in der sich Geschichte verdichtet, wird zu einer großen historischen Erzählung.

Müchler, Günter

Günter Müchler, geb. 1946, studierte Geschichte und Politikwissenschaft. Nach Stationen bei verschiedenen Zeitungen wechselte er 1987 zum Rundfunk und war bis 2011 Programmdirektor von Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen.

Weitere Titel dieses Autors

Waterloo

Waterloo

Napoleons Niederlage

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»Müchler versteht es, Geschichte spannend zu erzählen, ohne ins Triviale abzugleiten.«

(Frankfurt live)

»Günter Müchlers Buch ist ein wahres Lesevergnügen, dabei fakten- und facettenreich.«

(History Magazin)

»Ein gutes, empfehlenswertes Beispiel, wie man komplizierte Geschichte spannend erzählen kann.«

(Nordbayrischer Kurier)

»Detailliert zeichnet Müchler das Rededuell nach und legt eine große historische Erzählung vor«

(Pallasch)

»Günter Müchler beschreibt diese historische Konfrontation spannend wie ein Drama.«

(Der neue Tag)

»Eine große historische Erzählung.«

(Düsseldorf Guide)

»Müchler setzt, Schlüsselszenen und –ereignisse geschickt auswählend, den Leser in (nur) 240 Seiten auf ein solides, die Höhe der Forschung erreichendes Fundament. […]

So hinterlässt Müchlers Buch einen sehr tiefen Eindruck, da es zum Nachdenken über die Menschliche Hybris anregt, die immer in der Versuchung steht, sich von der eigenen Genialität blenden zu lassen«

(buchkritik.at)

»Günter Müchler beschreibt diese historische Konfrontation von Tatmensch und Diplomat, neuer Zeit und Ancien Régime spannend wie ein Drama.«

(geschichtsforum.de)

Weitere Informationen

» zum Napoleon-Journal

Begleiten Sie uns auf Napoleons Spuren von 1815 und erfahren Sie täglich, was sich jeweils vor 200 Jahren ereignete.

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.