Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Der Dreißigjährige Krieg
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Thomas Lau

Der Dreißigjährige Krieg

Bestellnummer: B228287

Buch

Vorbestellbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
i
Nur für Mitglieder 24,90 €
(Geb. LP 29,95 €)

Beschreibung

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Der Dreißigjährige Krieg, ein komplexes Geflecht aus Konfessionsstreitigkeiten, Ressourcenkampf und Machthunger, entwickelte eine eigene, fatale Dynamik, die Europa in eine Spirale der Gewalt stürzte. Thomas Lau strukturiert die Ereignisse und untersucht Akteure, Gründe und soziale Auswirkungen dieses düsteren Kapitels der europäischen Geschichte.


  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Thomas Lau, geb. 1967, studierte Geschichte und öffentliches Rechts in Freiburg im Breisgau, Basel und Dublin. Er habilitierte sich 2005 mit dem Thema „Stiefbrüder. Nation und Konfession in der Schweiz und Europa 1646 - 1712“. Seit 2005 leh...

Beschreibung

Der Dreißigjährige Krieg prägte die europäische Geschichte in der ersten Hälfte des 17. Jhd. durch seine erheblichen Folgen für Politik, Gesellschaft, Religion und Wirtschaft. Konfessions- und Machtkonflikte wurden auf verschiedensten Schlachtfeldern in wechselnden Koalitionen ausgetragen- viele davon im Deutschen Reich. Berüchtigt sind die Gewaltexzesse der Söldnerarmeen an der Zivilbevölkerung - ein Phänomen, das auch im Hinblick auf unsere Zeit genauer betrachtet werden muss.

Thomas Lau ist Experte für Konfessions- und Nationsgeschichte und durchbricht die Komplexität der Thematik durch eine klar strukturierte Untersuchung der beteiligten gesellschaftlichen Gruppen, des Kriegsalltags und der Konfliktpunkte ohne dabei abstrakte Fragestellungen zu vernachlässigen. Der „erste moderne Krieg“ wird somit auf diversen vertikalen und horizontalen Ebenen dargestellt, um ein umfassendes Verständnis des Lesers nicht nur der Ereignisgeschichte sondern auch des Zeitgeists zu gewährleisten.

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.