Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Der Kampf um Freiheit
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Krause, Arnulf

Der Kampf um Freiheit

Die Napoleonischen Befreiungskriege in Deutschland

Bestellnummer: T002498

Buch

Erscheinungsdatum: 11. November 2013

In wenigen Tagen lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Sonderpreis Mitglieder 9,95 €
(statt 19,95 €) Sonderpreis Nichtmitglieder 14,95 € (statt 26,95 €)

Beschreibung

2013. 350 S. mit 20 farb. Abb., Bibliogr. und Reg., 15,5 x 23,5 cm, Fadenh., geb. mit SU und Lesebänd. Theiss, Stuttgart.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Im Herbst 1813 blickt ganz Europa nach Leipzig – voller Angst, aber auch voller Hoffnung. Denn in der ›Völkerschlacht‹ entscheidet sich das Schicksal des Kontinents. Arnulf Krause zeichnet eindrücklich das atmosphärisch dichte Bild einer Zeitenwende – der Geburtsstunde der modernen europäischen Staatenordnung wie der deutschen Nation.


  • ISBN: 9783806224986
  • Seitenzahl: 350
  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Prof. Dr. Arnulf Krause lehrt Germanistik und Skandinavistik an der Universität Bonn und ist Autor

zahlreicher erfolgreicher Sachbücher.

Beschreibung

Freiheit und Einheit sind die Schlüsselbegriffe der jüngsten deutschen Geschichte. Die Freiheit ging 1933 ganz Deutschland verloren und wurde für die gesamte Nation erst wieder 1989/90 erreicht. Genauso die staatliche Einheit, die zuvor nur von 1871-1945 Bestand hatte. Im Ringen um die Freiheit nehmen die 1813 ausbrechenden Befreiungskriege gegen die napoleonische Herrschaft einen besonderen Platz ein. Denn erstmals in der deutschen Geschichte scheinen sich damals die Deutschen erhoben zu haben, um für Freiheit zu kämpfen und für ein einiges Vaterland. Ein Ruck soll durch die deutschen Länder gegangen sein oder wie es der Freiheitsdichter Theodor Körner ausdrückte: „Das Volk steht auf, der Sturm bricht los.“

Was bleibt als Erinnerung für ein modernes, europäisches Deutschland? In den Freiheitskriegen ist Deutschland weiter gekommen. Zwar war der Weg kriegsbedingt schmerzlich, doch am Ende stand zumindest mehr Freiheit als zuvor. Die Grundlagen der heutigen deutschen Nation wurden hier gelegt.

Das Lob der Presse

»Krause gelingt es, seiner essayistisch gehaltenen und gut lesbaren Untersuchung ein lebendiges, durch eine Fülle von Quellenpassagen angereichertes geistesgeschichtliches Panorama der Befreiungskriege zu zeichnen.« sehepunkte.de

Weitere Informationen

» zum Napoleon-Journal

Begleiten Sie uns auf Napoleons Spuren von 1815 und erfahren Sie täglich, was sich jeweils vor 200 Jahren ereignete.

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.