Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Die Entdeckung der Arktis
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Lainema, Matti / Nurminen, Juha

Die Entdeckung der Arktis

Bestellnummer: B231751

Buch

Erscheinungsdatum: 12. Januar 2010

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
i
Sonderpreis nur für Mitglieder 19,95 €
(statt 39,90 €)

Beschreibung

Aus dem Engl. von Simone Gruber, Barbara Lössl, Frank M. von Berger u. Hermann Scharnagl. 2010. 352 S. mit etwa 270 farb. Abb., 24,5 x 34 cm, geb. mit SU. Theiss, Stuttgart. Lizenzausgabe.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Dieser Prachtband gewährt einen einzigartigen Einblick in die Erforschung der Arktis: von Pytheas, dem antiken Pionier, über die wagemutigen Wikinger bis hin zu den großen Entdeckungsreisen in der Frühen Neuzeit und dem Wettlauf zum Nordpol zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Mit großformatigen Abbildungen bisher unveröffentlichter historischer Karten!


  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Beschreibung

Lange Zeit ist es dem äußersten Norden Europas gelungen, seine Geheimnisse zu bewahren. Die unzugängliche Arktis war eine der letzten noch nicht vom Menschen erforschten und auf Karten verzeichneten Regionen der Erde.

Lainema und Nurminen erzählen die dramatische Geschichte von Männern, die vielen Widrigkeiten trotzten, um ihr Ziel zu erreichen. Kühne Seefahrer und Abenteurer wie Erik der Rote, Barents und Bering haben den unbekannten Norden beschrieben. Die Erzählungen der Walfänger und Kauffahrer, die auf der Suche nach einer Route in den Fernen Osten waren, haben zum legendären Ruf des mysteriösen ›Ultima Thule‹ beigetragen. Wagemutige Entdecker wie James Cook, Nordenskiiöld, Amundsen und andere erforschten auf ihren Reisen die Besonderheit der Arktis. Anhand von bisher unveröffentlichten Karten und Grafiken gewährt dieser Band auch einen Einblick in die Kartografie- und Navigationsgeschichte der Arktis: Er zeigt, wie der mystische Norden in den Darstellungen allmählich Form annahm und damit Teil der europäischen Welt wurde.

Das Lob der Presse

»Es gibt Bücher, die einen auf Anhieb faszinieren. Durch den Mix von anschaulichen Bildern, den Porträts der Akteure und die Beschreibung der Überlebenstechniken der Ureinwohner entfaltet sich vor dem Auge der Leser, fast im 3D-Format, ein bewegendes Drama« Deutschlandradio Kultur

»Wie in einem Thriller zeigen uns die Autoren eine Welt, in der nur der überlebt, der sich der Natur anpasst.« WDR 3

»Dieses Buch ist ein Augenschmaus« Die Welt

Dieser Titel kann auch in folgenden Paketen erworben werden:

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.