Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Die Zeit der Aufklärung
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Körber, Esther-Beate

Die Zeit der Aufklärung

Eine Geschichte des 18. Jahrhunderts

Bestellnummer: B251827

Broschur

Buch

Lieferbar als BOD innerhalb von 14 Tagen

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 29,90 €
Nichtmitglieder 39,90 €

Beschreibung

Sonderausgabe der 1. Auflage 2006. 285 S. mit 15 s/w Abb., kart.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Das Zeitalter der Aufklärung, eine vielschichtige Epoche, prägt uns bis heute. Während nicht enden wollende Kriege den Kontinent erschütterten, vollzog sich in den Städten der Aufbruch des Bürgertums zur fortschrittlichsten und dominierenden Klasse, blühten Handel, Wissenschaften und Künste, erlebten Alphabetisierung und Bildung eine nie da gewesene Wertschätzung. Die Autorin fängt die Vielfalt der Aufklärung in einem großen historischen Essay ein und nimmt den Leser mit auf eine anregende E...


  • ISBN: 9783534251827
  • Seitenzahl: 288
  • Auflage: 2
  • Broschur
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrationen: 15 Illustrationen, schwarz-weiß

Porträt

Esther-Beate Körber, geb. 1957, lehrt Neuere Geschichte an der Freien Universität Berlin. Bei der WBG erschien 2002 das Buch ›Habsburgs europäische Herrschaft. Von Karl V. bis zum Ende des 16. Jahrhunderts‹.

Beschreibung

Das achtzehnte Jahrhundert, das Zeitalter der Aufklärung, war vielfältig und widersprüchlich, glanzvoll, geistvoll und kriegerisch zugleich. Zwischen dem Tod Ludwigs XIV. 1715 und der Französischen Revolution 1789 finden epochale Wandlungen vor allem im geistigen Bereich statt. Diese Wandlungen öffneten den Weg in die Moderne.

Esther-Beate Körber schildert alle Aspekte dieses Jahrhunderts. Sie beginnt mit der politischen Geschichte. Es folgen Beschreibungen der städtischen Welt, des entstehenden Bürgertums, von Handel und Kultur, Aufklärung, Alphabetisierung und bahnbrechenden naturwissenschaftlichen Erkenntnissen. Auf die Welt des Adels und der Bauern geht Esther-Beate Körber ebenso ein wie auf Randgruppen der Gesellschaft. In ihrer flüssigen Darstellung fängt die Autorin die Vielfalt der Welt des 18. Jahrhunderts ein.

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.