Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Graben für Germanien
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Focke-Museum (Hrsg.)

Graben für Germanien

Archäologie unterm Hakenkreuz

Bestellnummer: T002673

Buch

Erscheinungsdatum: 07. März 2013

In wenigen Tagen lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 24,90 €
Nichtmitglieder 29,95 €

Beschreibung

Unter Mitarbeit von Sandra Geringer, Frauke von der Haar, Uta Halle, Dirk Mahsarski und Karin Walter. 2013. 192 S., 150 Abb., 21 x 27 cm, geb. mit SU. Theiss, Darmstadt.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

In den frühen Dreißigern entdeckten Kinder beim Spielen eine Urne verziert mit Hakenkreuzen ein Fund, der NS-nahen Archäologen wie gerufen kam, suchten sie doch Belege für die Überlegenheit einer germanischen Hochkultur. Wie prägte Ideologie die Wissenschaft, wie wurde Wissenschaft wiederum zur Untermauerung der Ideologie instrumentalisiert?


  • ISBN: 9783806226737
  • Seitenzahl: 192
  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Focke-Museum Bremer Landes- Museum f.Kunst & Kulturgesch.

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

In den frühen 1930er-Jahren begann eine verhängnisvolle Annäherung zwischen der archäologischen Wissenschaft und der NS-Politik. Stärker als zuvor suchten die Archäologen angeblich germanische Fundstellen, germanische Herrscher und eine germanische Hochkultur. Wie prägte Ideologie die Wissenschaft, wie stellte sich Wissenschaft in den Dienst der Politik? Dieser Band entlarvt diese Verflechtungen. Er zeigt, welche Rolle die führenden Wissenschaftler dieser Zeit und Nationalsozialisten wie Hitler, Himmler und Rosenberg spielten. Der Begleitband zur Ausstellung im Focke-Museum thematisiert die antiken Quellen, die ideologische Debatte um »Germanien« bis zu den Nachkriegskarrieren der Beteiligten und die Weitergabe falscher Bilder in der heutigen rechtsextremen Szene. Zahlreiche Abbildungen – sowohl Funde als auch zeitgenössische Bilder – illustrieren dieses lange Zeit totgeschwiegene Thema.

Das Lob der Presse

»Kenntnis- und detailreich beleuchtet der Katalog die aktive Beteiligung der Archäologen am NS-Staat. Die Autoren erhellen in gut recherchierten Aufsätzen ein hochinteressantes Kapitel deutscher Wissenschaftsgeschichte und werfen auch einen Blick darauf, wie das Germanenbild heute in Medien und rechter Szene weiter lebt.« Archäologie in Deutschland

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.