Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Quellen zur deutschen Innenpolitik 1890 – 1914
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Fenske, Hans (Hrsg.)

Quellen zur deutschen Innenpolitik 1890 – 1914

Bestellnummer: B08571X

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 04. September 1991

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 49,90 €
Nichtmitglieder 119,00 €

Beschreibung

(FSGA, B., Bd. 25). 1991. XXVI, 507 S., Gzl. mit SU.

Programmlinie: Forschung

Die 208 Quellen dieser Sammlung sind überwiegend der Reichspolitik entnommen. Der Herausgeber berücksichtigt vor allem verfassungsrechtliche Probleme, Aspekte des Regierungsstils und der Personalpolitik sowie Fragen der Finanz-, der Heeres- und Marine- und der Sozialpolitik. Es handelt sich in erster Linie um amtliche Briefe, Berichte und Denkschriften, dienstliche Privatkorrespondenz, Parlamentsdrucksachen, aber auch um Tagebucheintragungen, Zeitungsartikel und parteiamtliches Material. Ins...


  • ISBN: 9783534085712
  • Seitenzahl: 533
  • Auflage: 1., Aufl.
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Fenske, Hans

Hans Fenske, geb. 1936, war Professor für Neue und Neueste Geschichte in Freiburg. Er ist Autor zahlreicher Publikationen zur deutschen Geschichte, u.a. „Deutsche Geschichte. Vom Ausgang des Mittelalters bis heute“ (2002) und gab zahlreiche Quellen-Bände der Freiherr-vom-Stein-Gedächtnisausgabe h...

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Die 208 Quellen dieser Sammlung sind überwiegend der Reichspolitik entnommen. Der Herausgeber berücksichtigt vor allem verfassungsrechtliche Probleme, Aspekte des Regierungsstils und der Personalpolitik sowie Fragen der Finanz-, der Heeres- und Marine- und der Sozialpolitik. Es handelt sich in erster Linie um amtliche Briefe, Berichte und Denkschriften, dienstliche Privatkorrespondenz, Parlamentsdrucksachen, aber auch um Tagebucheintragungen, Zeitungsartikel und parteiamtliches Material. Insgesamt werden die inneren Auseinandersetzungen im wilhelminischen Deutschland nicht so sehr an allseits bekannten Vorgängen, sondern an Beispielen aus dem politischen Alltag gespiegelt.

Fenske, Hans

Hans Fenske, geb. 1936, war Professor für Neue und Neueste Geschichte in Freiburg. Er ist Autor zahlreicher Publikationen zur deutschen Geschichte, u.a. „Deutsche Geschichte. Vom Ausgang des Mittelalters bis heute“ (2002) und gab zahlreiche Quellen-Bände der Freiherr-vom-Stein-Gedächtnisausgabe heraus, etwa „Vormärz und Revolution 1840-1849“ (3. Aufl. 2002).

Weitere Titel dieses Autors

Freiherr vom Stein

Freiherr vom Stein

Reformer und Moralist

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»Das politische System des Kaiserreichs steht nicht mehr im Mittelpunkt der Kontroversen. Aber die Fragen nach seiner inneren Reformierbarkeit, nach den Parlamentarisierungschancen und -grenzen, nach seiner Leistungs- und Friedensfähigkeit im internationalen Vergleich sind keinesfalls ausdiskutiert. Die hier vorgelegten 208 Quellentexte sind gut geeignet, solchen Fragen nachzugehen. Es handelt sich vor allem um amtliche Berichte, Briefe und Denkschriften, um Parlamentsberichte und -drucksachen, um Materialien des Bundesrats, Parteidokumente, Tagebucheintragungen etc. Starke Berücksichtigung finden Berichte von einzelstaatlichen Bundesratsbevollmächtigten an ihre Regierungen, zum Teil hier erstmals veröffentlicht. Thematisch stehen Verfassungsprobleme, Aspekte des Regierungsstils und die Personalpolitik auf oberster Ebene im Vordergrund, daneben Fragen der Finanz-, Zoll-, Militär- und Sozialpolitik ... Insgesamt: ein sachkundig und sorgfältig erarbeiteter Band, der vor allem in der Lehre gute Dienste tut.« Das Historisch-Politische Buch

Dieser Titel kann auch in folgenden Reihen erworben werden:

  • Freiherr-vom-Stein-Gedächtnisausgabe, Abt. B

    Quellen zur deutschen Geschichte der Neuzeit

    Reihe

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.