Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Städte der Welt
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Whitfield, Peter

Städte der Welt

in historischen Karten

Bestellnummer: B200640

Buch

Erscheinungsdatum: 14. September 2006

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
i
Nur für Mitglieder 27,90 €
(Geb. LP 34,90 €)

Beschreibung

Aus dem Engl. von Erwin D. Fink. 2006. 176 S. mit zahlr. meist farb. Abb., 24,5 x 30 cm, Fadenh., geb. mit SU. Theiss, Stuttgart. Lizenzausgabe.

Programmlinie: Wissen Sachbuch

Faszinierende historische Karten, alte Stadtpläne, Panoramaansichten und detailreiche Stiche porträtieren die Geschichte von rund 50 historisch bedeutsamen Städten aus allen Epochen und Kontinenten. Von den klassischen Stadtstaaten der Antike über die lebhaften mittelalterlichen Handelszentren und die geometrisch angelegten Residenzstädte des Absolutismus bis hin zu den Industriestädten der Moderne reicht das Spektrum.


  • Auflage: 1
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Peter Whitfield gilt als einer der besten Experten für historische Kartographie. Er war Direktor des Stanford#20s International Map Centre in London und ist heute Inhaber eines Faksimile-Verlags.

Beschreibung

Eine einzigartige Zusammenschau von jahrhundertealten Karten, Plänen, Stichen und Gemälden beleuchtet die Geschichte von rund 50 der bedeutendsten Städte der Erde. Die sorgfältig ausgewählten Illustrationen erweisen sich als unerschöpfliche Quelle: Architektur, Anordnung der Straßen und Gebäude, die Gestaltung von öffentlichen Plätzen und Parks, der Bau von Häfen und Fabriken, von Kirchen und Palästen werden zum unverwechselbaren Spiegelbild von Kultur und Gesellschaft der jeweiligen Stadt. Ein Bucherlebnis der Extraklasse!

Das Lob der Presse

»Mit ›Städte der Welt in historischen Karten‹ hat der Historiker Peter Whitfield eine umfassende Sammlung kartografischer Arbeiten zusammengetragen. Sie vermitteln ein faszinierendes Bild von der Entstehungsgeschichte der bekanntesten Städte der Erde ... Whitfield ist mit seinem Buch eine hervorragende Zusammenstellung gelungen, die die historische Entwicklung der Städte aus wissenschaftlicher Sicht beleuchtet, dem künstlerischen Aspekt der Kartographie aber gebührenden Platz einräumt.« Münchner Merkur

»Historische Karten, alte Stadtpläne, detailreiche Stiche und Panorama-Ansichten: faszinierend, wie hier die Geschichte von historisch bedeutsamen Städten aus allen Epochen und Kontinenten dargestellt wird. Das Panorama reicht von den klassischen Stadtstaaten der Antike über die mittelalterlichen Handelszentren und die Residenzstädte des Absolutismus bis hin zu den Industriestädten der Moderne. Die sorgfältig ausgewählten Illustrationen entpuppen sich dabei als unverwechselbare Spiegelbilder von Kultur und Gesellschaft der jeweiligen Stadt. Informative Texte zu jedem Bild vollenden dieses rundum tolle Bucherlebnis.« Buch des Monats im P.M. Magazin

»Einen besonderen Pfiff erhält der Band ... dadurch, dass er nicht nur Beispiele aus dem europäischen Seekartenbestand aufgreift, sondern auch die Kartographie anderer, insbesondere asiatischer Seefahrernationen sprechen lässt. Deren Kartenmaterial wurde erst durch jüngere Forschungen erschlossen und verdient verstärkte Beachtung, weil es nicht eurozentrisch ausgerichtet ist. Für Freunde alter Karten ist der Band sehr zu empfehlen, zur eigenen Lektüre oder zum Verschenken.« Damals

»Dieses Buch entführt in diese Welt der Meereskarten und die Frühzeit der Seefahrt. Der Autor ist ein ausgewiesener Experte: Schifffahrthistoriker, Kenner der maritimen Archive – und ehemaliger Offizier der britischen Royal Navy.« Die Welt

»Die Seekarten der alten Tage waren keine objektive Markierung, sondern eine wundersame Mischung aus Präzision und Phantasie. Später wurden die Eindrücke realistischer, die Karten mit malerischen Hafeneinfahrten geschmückt, wunderschönen Aquarellen, und als die Welt dann ganz erobert war, Mitte des 19. Jahrhunderts, waren alle Karten exakt, die Bilder verschwunden. Die kostbarsten, schönsten Stücke kann man noch mal ansehen in dem Band.« SWR2 – Literatur

»Karten in diesem schönem Band erzählen von Entdecker-

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.