Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Hegel und die Geschichte der Philosophie
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Heidemann, Dietmar H. / Krijnen, Christian (Hrsg.)

Hegel und die Geschichte der Philosophie

Bestellnummer: B185609

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 04. Mai 2007

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Sonderpreis Mitglieder 19,90 €
Sonderpreis Nichtmitglieder 29,90 € (statt 59,90 €)

Beschreibung

2007. VI, 329 S., Fadenh., geb.

Programmlinie: Forschung

Bedeutende Hegel-Forscher der Gegenwart informieren über den aktuellen Stand der Diskussion. Dabei geraten Hegels eigene geschichtstheoretische Ansätze in den Blick, aber auch seine Darstellung der Geschichte der Philosophie, die Entwicklung seines Denkens in Auseinandersetzung mit älteren Philosophen wie auch dessen Konfrontation mit nachhegelschen Konzeptionen. Zudem wird die Bedeutung Hegels für Philosophien des 20. Jh. und der Gegenwart untersucht.

Mit Beiträgen von: H.-F. Fuld...


  • ISBN: 9783534185603
  • Seitenzahl: 335
  • Auflage: 1., Aufl.
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Heidemann, Dietmar H.

mehr
Alle Titel des Autors

Krijnen, Christian

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Der aktuelle Stand der Forschung zu einem zentralen Terrain des Hegelschen Denkens wird hier umfassend ausgeleuchtet. Im Theoriegebäude Hegels nimmt gerade die Geschichtsphilosophie eine besonders wichtige Rolle ein, da aus ihren Annahmen unter anderem zentrale Aussagen der politischen Philosophie Hegels abgeleitet werden. Jeder, der sich in diesen bedeutenden Theoretiker einarbeiten will, muss deshalb über die wesentlichen Probleme seines geschichtsphilosophischen Denkens informiert sein. Dieser Sammelband bietet mit Beiträgen prominenter Hegel-Forscher einen umfassenden und die Diskussion weiterführenden Überblick: Erstens über Hegels Theorie der Philosophiegeschichte, zweitens über Hegels Darstellung und Auseinandersetzung mit der Geschichte der Philosophie von der Antike bis in seine eigene Gegenwart hinein, drittens über die Bedeutung seines Denkens für unsere Gegenwart.

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.