Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Die Lyrik des Horaz
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Syndikus, Hans Peter

Die Lyrik des Horaz

Eine Interpretation der Oden

Bestellnummer: B151801

Broschur

Buch

Erscheinungsdatum: 30. März 2001

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Sonderpreis Mitglieder 39,90 €
(statt 76,00 €) Sonderpreis Nichtmitglieder 59,90 € (statt 99,00 €)

Beschreibung

2 Bände (nur geschlossen beziehbar). 3., völlig neu bearb. Aufl. 2001. Zus. XV, 906 S., kart.

Programmlinie: Studium

Die Dichtungen des Horaz gehören zu den großen Werken der Weltliteratur. Bei der vorliegenden Interpretation sämtlicher Oden des antiken Dichters handelt es sich um eine völlige Neubearbeitung der beiden 1972/73 in erster Auflage erschienenen Bände, die längst zu einem Standardwerk geworden sind. Die Neubearbeitung behält die bewährte Grundkonzeption bei, unterzieht aber alle Einzelheiten im Lichte der intensiven wissenschaftlichen Diskussion der letzten Jahrzehnte einer gründlichen Prüfung....


  • ISBN: 9783534151806
  • Auflage: 3., vollst. neubearb. Aufl.
  • Broschur
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Syndikus, Hans Peter

Hans Peter Syndikus, geb. 1927, studierte von 1948 bis 1952 klassische Philologie, Germanistik sowie Archäologie an der Universität München. Bis zu seiner Pensionierung unterrichtete er Latein an verschiedenen bayerischen Gymnasien. Er veröffentlichte zahlreiche Aufsätze, Lexikonartikel und Rezen...

mehr
Alle Titel des Autors

Beschreibung

Die Dichtungen des Horaz gehören zu den großen Werken der Weltliteratur. Bei der vorliegenden Interpretation sämtlicher Oden des antiken Dichters handelt es sich um eine völlige Neubearbeitung der beiden 1972/73 in erster Auflage erschienenen Bände, die längst zu einem Standardwerk geworden sind. Die Neubearbeitung behält die bewährte Grundkonzeption bei, unterzieht aber alle Einzelheiten im Lichte der intensiven wissenschaftlichen Diskussion der letzten Jahrzehnte einer gründlichen Prüfung. So bieten die beiden Bände neben einer eingehenden, Vorbilder, Struktur, Stil und Aussage der Gedichte darlegenden Interpretation auch einen Überblick über den Stand der internationalen Horaz-Forschung.

Syndikus, Hans Peter

Hans Peter Syndikus, geb. 1927, studierte von 1948 bis 1952 klassische Philologie, Germanistik sowie Archäologie an der Universität München. Bis zu seiner Pensionierung unterrichtete er Latein an verschiedenen bayerischen Gymnasien. Er veröffentlichte zahlreiche Aufsätze, Lexikonartikel und Rezensionen.

Weitere Titel dieses Autors

Catull

Catull

Eine Interpretation

Sofort lieferbar

Alle Titel des Autors

Das Lob der Presse

»Für die Aufgabe, eine Synthese der neueren Odeninterpretation zu schaffen, bringt er (Syndikus) viele Voraussetzungen mit: nüchternes Urteil, Gespür für Poesie, Sinn für das Wesentliche und Fähigkeit zur Darstellung.« Gymnasium

»... To sum up, Dr. Syndikus’s book is a notable achievement which establishes him among the leading contemporary interpreters of Roman poetry. He has not strained for originality (the fault of so many periodical articles on Horace), but has shown independence and freshness on every page (one may single out for particular mention the use made of Roman art). At the same time he has written with a concentration and economy rare in literary studies. His scholarly and perceptive expositions are worthy of Friedrich Klingner, to whose memory the book is dedicated.« The Classical Review

»Die Oden des Horaz gehören zum Besten und Feinsinnigsten der römischen Dichtung ... Es ist das Verdienst von Syndikus, diese Dichtungen in ihrer Gesamtheit nach Gehalt, Stil, Struktur und Vorbildern ausführlich untersucht und einfühlsam interpretiert zu haben. Dieses bedeutende Standardwerk liegt nun in einer 3., völlig neu bearbeiteten Auflage vor, in der auch der letzte Forschungsstand berücksichtigt ist.« lesenswert

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.