Nachrichtendialog Display Update Message Produktvergleichsdialog
Historische Laut- und Formenlehre der lateinischen Sprache
+ / - Mauszeiger für Vergrößerung/Verkleinerung über Abbildung bewegen
Meiser, Gerhard

Historische Laut- und Formenlehre der lateinischen Sprache

Bestellnummer: B236824

Hardcover

Buch

Erscheinungsdatum: 26. August 2010

Sofort lieferbar

  •  » drucken
Bild vergrößern
Mitglieder 24,90 €
Nichtmitglieder 39,90 €

Beschreibung

3. Aufl. 2010. (unveränderter Nachdruck der 2. Aufl. 2006) 288 S., Bibliogr. und Reg., Fadenh., geb.

Programmlinie: Studium

Mit diesem Werk ist ein Lehrbuch entstanden, das alle wesentlichen Elemente für die Laut- und Formenlehre enthält und so dem Sprachhistoriker die Gesamtheit der indogermanischen Sprachen vorführt. Zudem ist es ein unverzichtbares Nachschlagewerk, das lautliche Erscheinungen eingebettet in ihren historischen Grundlage erläutert.


  • ISBN: 9783534236824
  • Seitenzahl: 288
  • Auflage: 3
  • Hardcover
  • Sprache: Deutsch

Porträt

Gerhard Meiser, geb. 1952, studierte Indogermanistik, Klassische Philologie und Slavistik. Seit 1992 Professor für Allgemeine und Angewandte Sprachwissenschaft in Halle / Saale.

Beschreibung

Eine Sprache beherrschen bedeutet ihre Entwicklung zu kennen und zu verstehen. Meiser untersucht das Lateinische im Umfeld der übrigen Sprachen Mittelitaliens, wobei er Sprachen wie Faliskisch, Oskisch und Umbrisch kurz vorstellt und durch Inschriften präsentiert. In der Einführung geht er auf die Grundbegriffe der Sprachwissenschaft und die Grundzüge der ur-indogermanischen Grammatik ein. Im Hauptteil stellt der Autor den Laut- und Formen¬bestand der lateinischen Sprache ausführlich dar, mit Schwerpunkt auf dem Wandel des Lautbestandes, und behandelt eingehend das klassische und archaische Latein. So ist ein Lehrbuch entstanden, das dem Sprachhistoriker die Gesamtheit der indogermanischen Sprachen vorführt, aber auch ein hilfreiches Werk zum gezielten Nachschlagen, das lautliche Erscheinungen mit ihrer historischen Grundlage zeigt.

Das Lob der Presse

»Meisers Buch wird abgerundet durch eine ... sehr nützliche ausführliche Bibliographie. Erschlossen wird es durch ein Register der lateinischen Wortformen, für eine Laut- und Formenlehre sicher das Wesentliche.« Forum Classicum

»Unbestrittenes Verdienst dieses Werks ist, dass es die Sprachentwicklung des Lateinischen einerseits in einer streng wissenschaftlichen Form, andererseits aber zu einem für Schulzwecke erschwinglichen Preis und mit überschaubarem Umfang bietet. Älteste lateinische Sprachzeugnisse, wie z.B. die Duenos-Inschrift, die Scipionengrab-Epigramme und das Senatus consultum de Bacchanalibus werden ebenso grundlegend behandelt wie etwa die Grundzüge des Urindogermanischen, die Lautentwicklungen und -abwandlungen innerhalb der lateinischen Sprache sowie die historische Entwicklung von Deklinationen, Konjugationen und einzelner Wortarten (wie der Numeralia oder der Pronomina). Eine gute Gelegenheit zur Abrundung des Bibliotheksbestandes im Bereich der Sprachgeschichte.« lesenswert

»Wer die lateinische Sprache wirklich verstehen will, muss auch ihre Entwicklung kennen. Meiser ... bietet mit seinem Buch dem Lernwilligen eine solide Grundlage und eine große Hilfe hierfür.« Anregung

Kundenbewertungen

Ihre Anforderung wird momentan verarbeitet.